Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von TineS am 16.09.2006, 18:19 Uhr.

Re: Kerb, usw.

war sie schon immer so, oder jetzt erst?

Bei meinem Großen (6,5) hat irgendwann kurz vor den großen Ferien das angefangen, das er an allem und jeden gemeckert und gemault hat.

Leider hat das auf seine beiden Brüder (fast 5 und fast 3) herbe abgefärbt, so das ich im Urlaub ihnen angedroht habe, sie nach Hause zu fahren und Mama und Papa machen alleine Urlaub. Ui das hat gefruchtet.

Auch hab ich ihnen mal deutlich gemacht, das man nicht immer nur unzufrieden sein soll und immer nur Wollen wollen wollen, sondern auch mal Dankbar sein (reicht ja erstmal ein Danke) und es schätzen lernen was man hat.

Wenn meine immer so wären, wie du deine Tochter derzeit beschreibst, würde ich sie auch mal daheim lassen und ohne sie was unternehmen.

Allerdings fällt mir im gleichen Atemzug ein: kann es sein, das sie isch vernachläßigt vorkommt? Ob berechtig oder unberechtigt ist ne andere Sache.
Ich versuche oft in Gesprächen mit meinen Kids rauszufinden, warum sie manchmal so sind wie sie sind.
Da kamen schon mal die wunderlichsten Sachen raus, an die ich da gar nicht gedacht hätte.

Beispiel: ich versuche immer die Kinder zu loben, wenn sie etwas sehr gut gemacht haben. Bei meinem 2. ist das momentan eher selten, da er nur quatsch macht. Beim großen ist es schon häufiger. Nun war es letztens so, das der 2. ein tolles lob bekam. Plötzlich war mein 1. Sohn weg (obwohl wir gerade erst viel Spaß miteinander hatten) und als ich ihn suchte, fand ich ihn heulend im Bett. Nach dem Gespräch kam heraus das er deswegen heult wein sein Bruder gelobt wurde, aber er nicht. Obwohl das gerade total unabhängig von ihm war. Ich hab ihm dann versucht klarzumachen, das jedes Lob zu seiner Zeit kommt, und das auch andere mal ein Lob verdienen.

Aber du siehst, wir können nicht hinter die Köpfe der Kids schauen, vielleicht bringt ein Gespräch mit deiner tochter was?

viele grüße

tine

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia