Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Tina1966 am 20.01.2010, 19:03 Uhr.

Re: keine Klassengemeinschaft, was soll ich noch machen,.........

Hallo,

oh ja, da wird einen schwer ums Herz. Mein Sohn hat hin und wieder auch Probleme. Wir leben in einem kleinen Dorf und auch hier kennen sich teilweise die Eltern ja schon seit Jahren. Als "Zugezogener" hat man da schon seine Pobleme. Mittlerweile hat mein Sohn Freunde außerhalb seiner Klasse gefunden und ist auch ganz zufrieden. Schlimm ist es nur, wenn sogenannte Gruppenarbeiten stattfinden. Dann ist er meistens alleine, weil sich ruck zuck Gruppen bilden und es denen total egal ist, ob jemand alleine da steht...Die Lehrer mischen sich da nicht gerne ein und die kids müssen damit klar kommen. Ich versuche immer wieder, das Selbstbewustsein meines Sohnes zu stärken. Auch indem ich ihm meine eigenen Erlebnisse schildere u wie ich damit umgehe. Man muss sich selbst mögen und Unsicherheiten werden heute schon von den Kindern nicht unbedingt toleriert. Sportvereine sind immer eine feine Sache, das stimmt, aber die meiste Zeit verbringen die Kinder nun mal in der Klasse und mal ehrlich - ich möchte auch nicht in einem Umfeld arbeiten, wo mich keiner richtig mag und ausschließt, da nutzt meine Privatleben in diesem Moment auch nicht. Suche immer wieder mal das Gespräch mit deinem Sohn und stärke ihn, mach ihm Mut, sag ihm, dass er ein toller Junge ist und vergiß auch ein Quentchen Humor nicht, soll ja nicht zu deprimierend werden. So ein Geburtstag ist für diesen Tag eine Gelegenheit, aber danach sollte sich ja auch nachhaltig etwas ergeben. Die Kinder heutztage sind zum Teil so egoistisch, sie denken zu oft an sich und ihren Vorteil, das macht die Sache nicht einfacher. Ich versuche da ein bischen das Gleichgewicht zu halten, Sozial ja, aber nicht um jeden Preis. Schwierig, schwierig, aber mit Liebe, Zuversicht und Humor hoffe ich, mein Kind auf all das, was noch kommt vorzubereiten. Es hat mich übrigens nicht gewundert, wie kurz und knapp hier manche antworten. Soooo einfach ist es eben nicht. Wünsche Dir alles Liebe und Deinem Sohn Durchhaltevermögen!!!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia