Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Reni+Lena am 04.02.2010, 9:55 Uhr.

Re: Hausaufgabenproblem!

Meine Tochter macht ihre Hausaufgaben entweder im Eßzimmer auf dem Tisch während ich in der Küche nach dem Essen noch aufräume, oder sie geht in ihr Zimmer auf den Schreibtisch dazu, wenn nicht genug Ruhe herrscht, weil ein besucherkind meiner anderen Kinder da ist oder sonst eine Störung herrscht.
Sie macht die HA selbständig, kommt aber schonmal an und fragt, ob das richtig ist bzw brauch zwischendrin bestätigung und Feedback:)
Wenn sie dann fertig ist mit einem Fach..schaue ich mir das an und weise sie auf Fehler oder schlampige Schrift etc hin. Ich zeige ihr die Fehler nicht direkt, finden muss sie die schon selber.
Ob sie geschmiere stehen lässt oder nicht, ist ihre Sache...die Lehrerin lässt das teilweise dann auch nochmal schreiben, oder setzt saftige Kommentare drunter. Da mische ich mich nicht ein.
Aber danebensetzen werde ich mich nicht!
Es ist auch nicht meine Aufgabe dem Kind den Stoff zu erklären. Klar, bei Kleinigkeiten, wenn sie auf dem Schlauch sitzt, dann helfe ich schon, aber wenn sie grundsätzlich die Aufgaben nicht könnte, dann würde ich das vermerken und das Kind dann mit falschen oder fehlenden Has in die Schule schicken. nur so sieht die Lehrerin ja, dass es da noch hängt und das Kind den Stoff nicht kapiert hat.
Ist zum Glück noch nicht passiert...

Bei meiner großen Tochter hatte ich aber auch dein problem..sie hatte einfach keine Lust. Es lag nicht am "nicht-können" sondern am "nicht-mögen"
Das hat mich nerven gekostet...stundenlang hat sie rumgetrödelt, aus dem fenster geschaut, Stifte gespitzt, am Klo gesessen...
Inzwischen ist sie in der 4. Klasse und klatscht ihre haus sauberst, mit Schönschrift, Lineals und in rekordzeit ins heft:)
Also..durchhalten, aber sich nicht zum Kasper machen lassen.
Kurze Zeiten festlegen..10 min oder so..in denen das Kind selber arbeitet und du ein Ziel vorgibst.
Also z.B. du rechnest jetzt diese 5 Aufgaben..ich räume in der zwischenzeit die Spüma aus..und wenn du fertig bist rufst du und ich schaue es mir an...
Das hat bei uns geholfen:)

Lg reni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia