Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Eleanamami am 17.09.2007, 21:16 Uhr.

@Gertie

Guten Abend, nun ist es doch etwas später geworden....

Also, egal was ich jetzt schreibe,ich möchte dich nicht angreifen oder dir zu nahe treten, es sind Gedanken, die du an dich heran kommen lassen kannst, oder auch nicht......

Zwei Sachen sind mir in den Sinn gekommen. Zum Einen wird im Kleinkindalter das " ich" entdeckt und geprägt, auch und vor allem in Interaktion mit den Eltern. Im Verhalten der Eltern gegenüber dem Kind sieht das Kind sich wie in einem Spiegel. Sind die Eltern dem Kind immer zugewandt, erntet es meist Lob , Zustimmung und Ermunterung für sein Tun, dann wird dieses Bild von sich selbst positiv sein.
Natürlich funktioniert das auch in die andere Richtung. Gibt es viel Kritik, Tadel, Rummeckerei ( Schreien)verinnerlicht das Kind ein negatives Selbstbild.

Kommt dann noch Anspruchsdenken dazu, Druck durch solche dämlichen Bemerkungen wie
" Jetzt beginnt der Ernst des Lebens!" oder " In der Schule geht es anders lang" usw. und die unterschwellige Botschaft, dass sich Eltern von den Leistungen der Kinder etwas erhoffen.....dann sind Ängste vorprogrammiert.

Ein Kind, dass diese Ängste hat, braucht erstmal nur die 100% gewissheit, dass die Eltern es so lieben, wie es ist, dass Schule nur einen kleinen Teil ausmacht und bei Weitem nicht das Wichtigste im Leben darstellt und das Fehler für das Lernen notwendig sind!!!!!!!


Zum anderen denke ich, wird das Kind verunsichert, weil es deine Ängste spürt! Du machst dir Gedanken über bachblüten; Therapie usw. Klara scheint ein aufgewecktes Mädchen zu sein und glaub mir,sie merkt, "dass was im Busch ist" und dies wiederum ist solchen Ängsten sehr zuträglich.....

Also nimm den Druck raus ( schrieb ich wohl schon)
Mach ganz viel mit ihr....lob sie aus tiefsten herzen heraus, wenn sie es " verdient" hat, zeig ihr, dass du stolz auf sie bist, sag, schreib es ihr.....

Und wenn du das gefühl DU brauchst dabei Hilfe, dann hol sie dir. Ich denke Klara braucht nur dich/euch?!!!!!!

LG
Wenn du Nachfragen hast, nur zu :-))))

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia