Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Drachenlady am 14.05.2011, 10:11 Uhr.

Re: Er verweigert die Hausaufgaben...

Ganztagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung...das sind hier bei uns ganz heikle Themen. Weder das eine noch das andere funktioniert bei uns nämlich nicht. Das ist hier aber nicht das Thema.

Da einige sehr unschöne Dinge vorgefallen waren, ist meine Tochter jetzt nicht mehr in der Betreuung. Nicht mal mehr in der Betreuung bis Mittag. Ich habe bis vor 2 Wochen noch Vollzeit gearbeitet und da es auch so keinen gab, der meine Tochter betreut hätte, war sie schlichtweg auf sich allein gestellt.

Es hatte zur Folge, dass sie auch keine Hausaufgaben machen wollte und wenn doch, dann aber mit mir zusammen. Ich jedoch war seltenst vor 17.00 Uhr zu Hause. Dann noch Hausaufgaben zu machen, das ist ein einziger Krampf gewesen. Auch 15.00 Uhr empfinde ich schon als zu spät, um dann noch mit den Hausaufgaben zu beginnen.

Gut, ich arbeite wieder in Teilzeit, werde in Zukunft um 14.00 Uhr zu Hause sein. Diese Möglichkeit hat aber nicht jede Mutter.

Ich teile den Gedanken, dass da irgendetwas vorgefallen sein muss, oder er sich tatsächlich unterfordert fühlen könnte. Nimm ihn dir mal zur Seite, fernab von irgendwelchen Hausaufgaben und frag ihn, warum er sich so sehr dagegen wehrt. Wenn da nichts an Erklärung kommt würde ich mit der Klassenlehrerin reden. Möglicherweise weiß sie eine Begründung.

Meine Tochter wollte einmal keine Hausaufgaben mehr machen, weil das erhoffte Lob für die ganze Arbeit schlicht weg ausgeblieben ist. "Wofür soll ich überhaupt noch was machen, wenn die Frau xy das gar nicht sieht?" Ja, und das Hausaufgabenmachen klappt bei uns nie, wenn die junge Lady sich schon verabredet hat und im Geiste schon längst bei der Freundin ist.

Ich weiß jetzt nicht in welcher Klasse dein Sohn ist. Aber vielleicht empfindet er die Menge der Hausaufgaben auch zu hoch. Eine DIN A4 Seite Matheaufgaben hat unsere Tochter (2. Klasse) noch nie aufgehabt.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass du da schon hart bleiben solltest. Denn wie fast überall im Leben kommt erst die Pflicht und dann das Vergnügen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Brauche Rat, Sohn verweigert Essen!

Hallo an alle! Ich brauche mal euren Rat! Unser Sohn wird nächsten Monat 7 und wurde am 25.08. eingeschult. Er geht eigentlich gerne zur Schule, nur bei den Hausaufgaben gibts manchmal Probleme. (keine Lust, oder er behauptet er hat nichts auf) Allerdings fällt mir seit ein ...

Mäusedompteuse   21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   verweigert
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia