Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Astrid am 15.02.2011, 16:21 Uhr.

Re: Ehrlich gesagt...

Natürlich ist es schlimm, wenn die Lehrerin wirklich bedroht wurde (und die Gerüchte überhaupt stimmen). Aber auch, wenn jetzt einige empört aufheulen: Ich finde trotzdem, dass eine Lehrerin auch eine gewisse Autorität und ein festes Nervenkostüm haben sollte. Lehrerinnen, die wegen aggressiver Eltern "Nervenzusammenbrüche" bekommen, haben vielleicht doch nicht den richtigen Beruf, hm... Eine Lehrerin kann sich an Rektor oder Rektorin wenden, dort Schützenhilfe suchen und natürlich ggf. auch Anzeige bei der Polizei erstatten.

Es ist außerdem immer so, dass einige Eltern mit den Lehrern unzufrieden sind und ständig meckern und untereinander hetzen, das gibt es überall. Auch hier finde ich, sollte eine Lehrerin genug Ichstärke und Selbstwertgefühl haben, um damit gelassen umzugehen. Eine solche Lehrerin wird übrigens auch von den Eltern mehr respektiert als so ein Opfer-Tierchen.

So traurig also ihre psychische Anfälligkeit für die Lehrerin ist - geeignet für ihren Job finde ich sie nicht. Dass jetzt die Kinder Blumen bringen und liebe Sätze an die Tafel schreiben, um die Lehrerin zu trösten, ist kein gutes Symptom. Eine Lehrerin tröstet die Kinder, nicht umgekehrt. Kinder möchten eine souveräne, gelassene Lehrerin - mit einem Funken Autorität.

Die Lehrerinnen, die meine Tochter bisher hatte, sind auch alle sehr nett. Trotzdem lassen sie sich die Butter nicht vom Brot nehmen, auch nicht von renitenten Eltern. Unterstützt werden sie - wenn nötig - von unserer Rektorin, die sehr sympathisch ist, aber auch ein paar dicke Haare auf den Zähnen hat. Bei uns hat es noch nie Eltern-Mobbing gegenüber Lehrerinnen gegeben, die würden damit hier gar nicht landen.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia