Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Dorilys am 25.07.2006, 13:25 Uhr.

Ausraster - wie reagieren?

Milan (6 Jahre) hat heute morgen wieder einmal einen Wutanfall erster Klasse hingelegt. Auslöser war ein ins Gras gefallener Schokoladenkeks.

Momentan haben wir vormittags immer einen Freund von Milan da (7 Jahre, kommen gemeinsam in eine Klasse, Mutter arbeitet). Heute nachmittag sollten meine beiden dann zu ihm gehen (auch Gwenifar - 8 Jahre- versteht sich sehr gut mit ihm). Ich hatte noch ein paar Kekse mit Schokolade, die haben sich die Kinder geteilt. Milan fiel dann einer in Gras(da die Schokolade bei dem heißen Wetter schon angeschmolzen war, klebte natürlich alles anschließend daran)Milan fing an rumzuhauen und wollte die Kekse der anderen haben. Er brüllte, begann dnach den anderen zu treten und zu schlagen. Ich hielt ihn dann fest, da schlug er mir die Brille von der Nase, trat nach mir und versuchte mir weh zu tuen. Er beruhigte sich gar nichtmehr. In sein Zimmer bringen ging nicht, ich habe ihn daher festgehalten bis er sich halbwegs beruhigt hatte. Ich sagte dann zu ihm, daß er nicht zu seinem Freund könnte, wenn er versucht anderen weh zu tuen. Irgendwann sagte sein Freund dann auch, daß er nicht mit Milan spielen will, wenn Milan mir weh tuen will. Milan brüllte weiter. Jetzt ist Milan beleidigt, weil seine große Schwester alleine zu seinem Freund darf und er zuhause bleiben muß.

Wie reagiert Ihr bei solchen Ausrastern? Die sind bei Milan nicht andauernd aber eben immer mal wieder (ca 1 x im Monat)? Von anderen Müttern (die diese Ausraster mitkriegen) bekomme ich immer nur so gute Tips wie "Den würde ich mal richtig übers Knie legen" oder "EIne richtige Tracht Prügel zum richtigen Zeitpunkt" ...

Anlaß ist übrigens fast immer eine Nichtigkeit (runtergefallener Keks, bestimmtes T-Shirt in der Wäsche) und ich weiß auch, daß es bei ihm passiert, wenn er zuwenig geschlafen hat. Abe bei dem Wetter mommentan schlafen meine beiden so schlecht ein.

LG Dorilys

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia