Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Gesunde Ernährung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?
Geschrieben von Jacki und Baby am 10.11.2017, 13:55 Uhr.

Alkohol und Koffein

Hallo zusammen,

Ich habe heute einen fencheltee getrunken weil ich vor Schmerzen in der Gebärmutter (vermutlich vom wachsen) ihn gebraucht habe. Kann mich für den moment nicht bewegen. Kennt das jemand? Auch wenn viele den Rat geben zum Arzt zu gehen, das gehe ich mittlerweile schon oft und meine Ärztin sagt, dass alles in Ordnung ist zum Glück :)

Wahrscheinlich geht es ihr schon auf den Keks

Auf jeden Fall, da ich weiß, dass man nur 1-2 Tassen am Tag trinken darf, trinke ich fast jeden Tag 1 Tasse kräutertee.
Ich versteh nicht ganz den Sinn vermute aber wegen Koffein??

Danach habe ich einen saft getrunken von hohes C, wo ich auch gehört habe dass dort gering Alkohol enthalten ist.

Jetzt würde ich noch gerne etwas backen mit Blätterteig wo auch gering Alkohol drinnen ist.

Ich weiß das diese Mengen sehr gering sind aber wenn ich das alles esse und trinke ist es dann doch schädlich wegen der MENGE?

Vielen Dank im Voraus.

Glückliche schwangere 15 ssw, die immer hören wil das es meiner kleinen gut geht



*16 Antworten:

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Nenilein am 10.11.17, 13:59 Uhr
 
Alles was du geschrieben hast ist okay.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von SarahSahara85 am 10.11.17, 14:58 Uhr
 
Beim Kräutertee kannst du je nach Sorte auch mehr trinken. Hanf z.b ist sehr beruhigend... Natürlich ohne thc. In Kräutertee ist kein Koffein aber einige Kräuter haben andere Wirkungen. Sie sollen z.B Wehen auslösen oder so

Saft kannst du hinsichtlich des Alkohols so viel trinken wie du willst, Kinder trinken den ja auch. Habe ehrlich gesagt noch nie gehört,dass da Alkohol drin ist. Auch darfst du Blätterteig essen.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Pebbie am 10.11.17, 16:09 Uhr
 
Atme nicht zu tief ein, wenn Du draussen bist

Das ist wahrscheinlich schädlicher als Orangensaft oder eine Tasse Tee am Tag zu trinken.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Sophia89 am 10.11.17, 18:24 Uhr
 
Hallo ihr Lieben!
Ich habe erst vor Kurzem herausgefunden, dass ich schwanger bin! Ich trinke normalerweise jeden Morgen Kaffee, das habe ich natürlich sofort aufgehört, als ich es erfahren habe. Trotzdem habe ich bestimmt vier bis fünf Wochen lang weiterhin täglich eine Tasse Kaffee getrunken und auch ab und zu ein Gläschen Wein. Die Schwangerschaft war ungeplant, ich freue mich aber total und bin ganz aufgeregt! Ich mache mir jetzt aber Sorgen, dass ich dem Baby geschadet haben könnte? Oder meint ihr, das war eine zu kurze Zeit um ernsthafte Folgen haben zu können?
LG Sophia

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Jacki und Baby am 10.11.17, 18:32 Uhr
 
In welcher woche bist du denn?

Das mit dem Kaffee ist in Ordnung. 1-2 Tassen am Tag darf man in der Regel trinken in der Schwangerschaft.

Was den Wein angeht, versteh ich nicht warum du ihn nicht einfach weglässt.
Wenn du dein Baby liebst dann verzichte in der Zeit doch einfach drauf. Du bist ja nicht süchtig wahrscheinlich.
Jetzt passiert bestimmt nichts aber wenn du jetzt aufhörst gehst du halt auf Nummer sicher

LG ssw 15

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Sophia89 am 10.11.17, 18:49 Uhr
 
Ah, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich habe natürlich sofort aufgehört. Aber ich habe es eben erst erfahren, als ich bereits in der 5. Woche schwanger war und bis dahin habe ich weiterhin Kaffe und Wein getrunken. Jetzt nicht mehr, aber ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass es schon Schaden angerichtet haben könnte.
Danke dir auf jeden Fall für deine Antwort!

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Thiara82 am 10.11.17, 19:00 Uhr
 
Jacky & Sophia:

Immer locker bleiben! Macht euch nicht zu viele Gedanken und vor allem, schaltet dabei nicht euer Gehirn aus (nicht falsch verstehen, aber wenn man so in den Foren gerade bei den Experten ließt, dann scheinen viele ihr Hirn auszustellen).

Gerade in den ersten Wochen, in denen man nicht wissen kann, das man schwanger ist, gilt die alles oder nichts Regel. Hätte es dem Krümel geschadet, dann hätte sich das Kind jetzt schon nicht mehr weiterentwickelt.

Kaffee sind bis zu 3 Tassen am Tag okay, sofern nichts anderes Koffeinhaltiges getrunken wird.

Macht euch nicht verrückt. Der beste Rat: niemals googlen!

 

?

Antwort von mf4 am 10.11.17, 22:43 Uhr
 
Erfahren, als du bereits in der SSW warst? Das ist gleich nach Ausbleiben der Regel und es früher wissen ist fast unmöglich.
Du hast also alles richtig gemacht und musst auch nicht auf den Morgen-Kaffee verzichten.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Danyshope am 11.11.17, 8:27 Uhr
 
Wow, es wird immer schlimmer mit der Krankheit "Schwangerschaft"....

Weißt Du was mir meine FA damals verboten hat?
Rohe Milch, Rohes Fleisch, roher Fisch und rohe Eier. Ach ja, und Alkohol, Drogen und bestimmte Medikamente.

Ich durfte glatt Tee trinken, Kaffee wenn ich es nicht übertreibe, Plätzchen und alles andere worauf ich Lust und Hunger hatte. Saft wurde sogar empfohlen, spätestens wie kurz vor ET mein Eisenwert etwas niedriger wurde. Natürlich nicht flaschenweise - dürfte den Zuckerwert auch wenig positiv beeinflussen, aber wegen dem geringen Wert natürlichem Alkohols der EVTL enthalten sein könnte hätte niemand einen solchen Aufriss gemacht. Und bei Blätterteig eh nicht, da selbst wenn da was drin sein sollte, der beim backen noch mehr reduziert werden sollte.

Statt überall Stress zu schieben sollte man einer Schwangeren von heute wirklich mal kräftig auf den Kopf hauen damit sich auch alles wieder am richtigen Ort befindet. Den Eindruck habe ich jedenfalls immer mehr.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Jacki und Baby am 11.11.17, 9:38 Uhr
 
Was willst du denn machen, wenn du es erst dann erfahren hast. Ändern kannst du es sowieso nicht.
Aber überleg dir mal was deine Ärztin sagen würde. Sie wird nicht sagen: OMG das ist schlimm...

Ich habe bis zur 4. Woche auch noch geraucht und dann sofort aufgehört..
Was besseres kannst du für dein Kind gar nicht machen.

Also viel Glück und mach dir da nur soviel sorgen

LG 15.ssw

 

Hier unterschreibe ich

Antwort von Pebbie am 11.11.17, 10:46 Uhr
 

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Christine70 am 11.11.17, 13:40 Uhr
 
Ohje, wenn ich bedenke, welche "Fress- und Trinkanfälle"ich während meiner Schwangerschaften hatte, müßten meine Kinder alle einen Schaden haben.

Bei Kind 1 habe ich nur Kräutertee drinbehalten, nichtmal Wasser ging. Also nur Kräutertee getrunken, verschiedene. Ist in Kräutertee Koffein??? Wäre mir neu..

Bei Kind 2 trank ich Kistenweise Karamalz, wo ja bekanntlich auch bißchen Alkohol drin ist. Mein FA gab mir sein ok. Zugenommen hab ich kaum was.

Bei Kind 3 aß ich Kiloweise griechische Weintrauben, die kernlosen, die zu Samos verarbeitet werden und ernährte mich nebenbei von Apfelsaft. Der hat auch von Natur aus Alkohol.

Wenn man es genau nimmt, dürfte man gar kein überreifes Obst essen wie Bananen, Ananas usw.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Danyshope am 11.11.17, 14:34 Uhr
 


Bei mir waren es diese Eierwaffeln - hasst mein Sohn auch jetzt noch. Literweise Molke- und Joghurtdrinks und total genial, alles was in Richtung Fleischkäse/Frikadelle in Kombi mit Spitzkohlsalat geht - lecker....

Kaffee habe ich normal weiter getrunken, bin eh Milch-Kaffeetrinker und brauche Stunden um die Tasse leer zu bekommen. Auch geblieben ist der Fenchel-Kümmel-Anistee. Ich habe ihn früher gehasst - inzwischen ist er unser "Familientee", sprich ich koche jeden Tag 1-2l für uns alle zusammen.

Was ich vermissen würde wäre der wach-Kakao Pfefferminz - das wäre dann mit dem Kaffee zusammen doch etwas arg viel Koffein.

Und nein, Tee enthält wenn eh nur Teenin - und das betrifft eh nicht die Kräuter- und Früchteteesorten.

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Christine70 am 11.11.17, 21:02 Uhr
 
Ohja, bei meinem Jüngsten hab ich mir fast jeden dritten Tag Milchreis gekocht. Gegessen mit ZIMT.

Mein Jüngster rennt Kilometerweit, wenn ich mal Milchreis koche *lach*

Bei vielen Dingen versteh ich es, an rohen Fisch oder rohes Fleisch wie Hackepeter kann ich selbst unschwanger nicht ran.
Rohe Eier vermeide ich auch heute noch. Da sagt keiner was, das war schon vor 25 Jahren "verboten"

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Nala1987 am 12.11.17, 10:42 Uhr
 
Die ersten 2 Wochen der Schwangerschaft sind nur auf dem Papier. Da ist noch nicht mal der ES gewesen. 4. SSW ist kurz vor oder nach NMT. Da ist die Frucht noch gar nicht lange mit dem Körper verbunden. Wenn ihr also die ersten 3-5 Wochen noch geraucht, getrunken etc. habt, waren 3 davon vollkommen unbedenklich! In den ersten RICHTIGEN 2 Wochen, also 3-5 (je nachdem wann der ES war auch erst 4-6) erfolgen nach dem alles oder nichts Gesetz. Entweder es nistet sich ein oder nicht. Macht Euch mal nicht so verrückt!

 

Re: Alkohol und Koffein

Antwort von Nala1987 am 13.11.17, 10:57 Uhr
 
Gerade bei den Gewürzen ist das doch total locker. Klar können manche Wegen auslösen, aber gerade bei Ingwer und Zimt müsste man so unmenschlich viel zu sich nehmen...
Teein gibt es nicht. Das ist ein Modewort und ist Koffein. Ob man das unbedingt braucht sei mal dahin gestellt. 1-2 Tassen Kaffee oder Tee sind kein Problem.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia