Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben

Wie lange dauert die Geburt?

Wie lange dauert die Geburt?

Die Dauer der Geburt ist von Frau zu Frau und bei jedem Kind unterschiedlich - zudem weichen die Angaben über die Geburtsdauer von Hebammen und Ärzten von denen der Mütter ab.

Hebammen und Ärzte beginnen die Zeit erst zu zählen, wenn die Wehen muttermunds- wirksam sind, während die meisten Frauen ihre Geburtszeit seit der ersten "richtig" gefühlten Wehe angeben. So kommen viele Frauen zu einem viel höherem Ergebnis und nennen einen Zeitraum von mehreren Tagen, da sie die Vorwehen mitrechnen.

Durchschnittlich benötigt eine Erstgebärende 10 Stunden, eine Mehrgebärende ca. 4 Stunden, um ihr Baby zur Welt zu bringen. Erfahrungsgemäß sind Abweichungen nach oben und unten die Regel, je nach Stärke der Wehentätigkeit, Größe des Babys, Wohlbefinden der Mutter und vielem mehr. Wichtiger als die Geburtsdauer ist der Geburtsfortschritt, der anhand der Weite des Muttermundes, dem Tiefertreten des Kindes und seiner Haltung und Stellung im Becken beurteilt wird.

von Stephanie Helsper

Zuletzt überarbeitet: Juni 2016

   

Weiterführende Artikel ...

Hier finden Sie andere Schwangere

Schwanger-wer-noch?

Schwanger - wer noch?

Wie geht's euch heute? Was macht das Baby?
Heute schon geturnt im Bauch?
Schwanger - jeden Tag ein neues Gefühl ... :-)

ins Forum

Foren Schwangerschaft

Unser Special "Kaiserschnitt"

Alles über den
Ablauf, die Gründe,
die Methoden und
Auswirkungen einer
Operation im

Special Kaiserschnitt
Schwangerschaftslexikon
A - Z

Unser Lexikon

Begriffe in der Schwangerschaft
schnell erklärt!




 Fragen zu diesem Thema:
  
*an Martina Höfel
Geburtsdauer drittes Kind - mit was muss ich rechnen?
Frage und Antwort lesen

 
*an Martina Höfel
Geburt bei Mehrgebärenden schneller?
Frage und Antwort lesen

 
*an Dr. S. Kniesburges
Kann es bei einer 3. Schwangerschaft bzw. Geburt mehr Komplikationen geben?
Frage und Antwort lesen

 
 


     

ImpressumTeamMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2016 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.