Der Schlafsack
Schlafen einschlafen durchschlafen Schlafen einschlafen durchschlafen
Geschrieben von Susi0103 am 18.02.2013, 18:59 Uhrzurück

Re: Wer kann mir helfen

Ich würde ihn dann einfach mit ins Ehebett nehmen, warten bis er eingeschlafen ist und wieder aufstehen.
Mit 22 Monaten kann er doch sicher zuverlässig allein aus dem Bett aufstehen oder nicht?
Zur Not Kissen und Decken um das Bett auf den Boden legen, falls er doch mal fällt.
Meine Kinder (mittlerweile 3,5 und 6) haben nie in einem Gitterbett geschlafen (immer in ihrem Bett, das offen an unserem stand) und konnten beide mit 11 Monaten sicher auch aus dem Schlaf heraus aus dem Bett robben.

Zu Mittags: Sei froh, dass er überhaupt noch schläft, meine haben mit 18 Monaten den Mittagsschlaf eingestellt... ;-)

Lg, Susi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen einschlafen durchschlafen