Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
 
Kaiserschnitt Kaiserschnitt
Geschrieben von 2zaubermäuse am 13.02.2013 Uhr.

Nach KS - Schmerzmedis bzw. Homöopathie?

Da mein kleiner Mann jetzt immer mehr in BEL hockt und eine normale Geburt aus BEL für mich nicht ine Frage kommt, setze ich mich nun immer mehr mit dem Gedanken KS auseinander.
Meine Angst ist, dass die Schmerzen danach heftiger sind wie gedacht, aber da ich mich gerne so schnell wie es geht mich um meinen Kleinen kümmern möchte, denke ich, dass ich zu den Schmerzmedis im KH nicht Nein sagen werde. Was habt ihr bekommen? Ibu, Paracetamol? I.v. oder Tabletten?
Oder habt ihr euch mit homöopathischen Mitteln behandelt, bzw. behandeln lassen... Arnica, Traumel etc.?? Andere Mittelchen die ich nicht kenne???
Würde mich über Antworten freuen :o)
Danke!!

Weitere Infos finden sie im SPECIAL Kaiserschnitt und GeburtHier sind unsere TreffpunkteTreffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*5 Antworten:

Re: Nach KS - Schmerzmedis bzw. Homöopathie?

Antwort von Trrr09 am 13.02.2013, 13:32 Uhr
 
Ich habe Ibuprofentabletten bekommen. Wie oft weiß ich gar nicht mehr... fand die Schmerzen aber aushaltbar und nach 2 Tagen ausruhen konnte ich auch alles wieder machen.

 

Re: Nach KS - Schmerzmedis bzw. Homöopathie?

Antwort von Halluzinelle von Tichy am 13.02.2013, 19:39 Uhr
 
Die ersten zwei Tage habe ich 2 x 800 mg Ibuprofen gebraucht, am dritten Tag nur noch 2 x 400 mg und am 4. Tag nichts mehr. Ich hatte kaum Schmerzen. Es war überhaupt nicht schlimm nach der OP. (Ich hatte allerdings vorher schon lange heftige Wehen und die Schmerzen nach der OP kamen nicht mal ansatzweise in die Nähe von Wehenschmerzen.)

 

Re: Nach KS - Schmerzmedis bzw. Homöopathie?

Antwort von glitzer77 am 13.02.2013, 20:01 Uhr
 
Hi!

Ich habe nach dem KS im Krankenhaus Paracetamol und Ibuprofen im Wechsel bekommen. Da es ein anthroposophischen Krankenhaus war, gehen die Ärzte dort auch nicht leichtfertig mit Schmerzmitteln um. Der Tipp der Hebamme war, die Schmerzmittel frühzeitig zu nehmen, bevor die Schmerzspitze erreicht ist, dann ist man stressfrei und es hat keine Auswirkungen auf die Muttermilch. Abgesehen davon, braucht man dann auch nicht soviel.
Ich muss zugeben, dass ich nicht viele Schmerzmittel genommen habe, weil er wirklich erträgliche Schmerzen waren. Schon am nächsten Tag konnte ich aufstehen und am darauffolgenden Tag bis zur Kinderklinik zu meinem Sohn laufen. Zwar schön langsam aber ohne Probleme.
Viel Glück!

 

Re: Nach KS - Schmerzmedis bzw. Homöopathie?

Antwort von Lina301 am 14.02.2013, 8:29 Uhr
 
Oft bekommt man direkt nach der OP noch Mittel per Tropf und danach die ersten Tage (manchmal auch länger) Tabletten, welche hängt vom KH ab. Du kannst aber sicher auch Vorlieben äußern wenn du z.B. etwas nicht gut verträgst. Bei aller verständlicher Vorsicht mit Schmerzmitteln, nach einer so großen OP solltest du nicht den Ehrgeiz haben ohne Medikamente auszukommen. Nimm die Tabletten gerade am Anfang nicht erst, wenn die Schmerzen unerträglich werden, du willst die ersten Tage mit Baby doch möglichst genießen.

 

Re: Nach KS - Schmerzmedis bzw. Homöopathie?

Antwort von Danibelle am 21.02.2013, 23:21 Uhr
 
Ich brauchte nach dem Tropf gar nichts mehr. Der Tropf lief von ca 18Uhr Abend (Geburtstag) bis zum Folgetag Nachmittags. Hatte aber keine großen Schmerzen gehabt. Abends wurde uns aber trotzdem ein Schmerzmittel für die Nacht gegeben, weshalb auch immer - haben alle frische Mutti's bekommen. Gebraucht hät ichs nich, aber okay. ^^

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kaiserschnitt:

SS nach KS

Hallo ich hatte vor 8 Wochen meinen 3 KS von insgesamt 4 SS. Mir wurde gesagt ich sollte 1 Jahr bis zur nächsten SS warten, nun habe ich aber im Internet von einigen Frauen gelesen die schon nach 3 Mónaten oder sogar 6 Wochen später wieder schwanger wurden. Spielt es eine Rolle ...

Azanyu   12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

ich hab so angst vor dem KS bzw der spinalanaesthesie!!!

Hallo! Leider werde ich einen geplanten KS bekommen, weil ich eine unterversorgung habe und mein baby schwer herzkrank ist. Ich hab aber panische angst vor der spinalanaesthesie. Nicht das ich gelaehmt oder so werde sondern einfach vor den einstichen das sie mir weh ...

Sam019   12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

KS - Narbe reißt an den Enden immer wieder auf...

HI, hatte vor kurzem einen Not-KS mit meinen Zwillingen. Diese liegen jetzt auf der Kinder - Zwischenintensiv. Meine KS - Narbe reißt an den Seiten immer wieder auf, wurde gestern nochmals getackert und blutet dort auch. Trotzdem werde ich morgen entlassen, diese Risse ...

traumwirdwahr   31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

ZU HILFE Überweisung ins KH für KS 2x????

Hallo ihr Ich hab meine Überweisung für den KS von meiner Fa schon letzte Woche Montag in den MuPa gelegt bekommen. EBen sehe ich, dass ich 2 Stück habe und bei einem steht irgendwas mit Krankenkasse drauf?????? ZU HILFE hätte ich einen bei der Krankenkasse etwa abgeben müssen? ...

Sarah+Krümels-Mama   30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Bauchschmerzen 10 Monate nach KS

Hallo Mami´s! Ich bin eine April 2012 Mami und hatte leider einen Not-KS (nach 24 Std Wehen abfallende Herztöne). Die Narbe ist normal verheilt und das Gefühl im Unterbauch kommt langsam zurück, den Kaiserschnitt habe ich aber bis jetzt noch nicht richtig akzeptiert. Nach der ...

Mami1412   26.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Starke Rückenschmerzen nach KS

Ich hab am 27.11 meinen Sohn per Kaiserschnitt bekommen. In der gesamten Schwangerschaft hab ich nicht einmal Rückenschmerzen gehabt, und vor der Schwangerschaft hatte ich auch nie Probleme. Seitdem ich keine Schmerzmittel mehr nehme ( 2 Tage nach dem KS die letzten genommen ...

Jorle90   04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Ks naht , wer kümmert sich noch darum. ?

Hallo zusammen , hatte am 27.12 einen Not Kaiserschnitt und bei der entlassung sagte man mir das sich die nachsorgende Hebamme darum Kümmert , leider habe ich keine . Was mach ich denn jetzt ? Mir selber Links und rechts die Knoten w Emwegschneiden ? Hab es so verstanden ...

JenJen131284   01.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Wertneutrale Infos zum KS gesucht

Hallo zusammen, ich bins schon wieder. Im Posting hier drunter habe ich ja berichtet in welcher Entscheidungsschwierigkeit ich gerade stecke. Da mein erster KS ja nicht geplant war, habe ich mich im Vorfeld gar nicht über dieses Thema informiert und nach der Geburt war ich ...

Larona   29.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

KS-Narbe juckt

Ich hatte 08/2006 einen KS, Narbenheilung wunderbar - es ist nur noch eine dünne Linie. Dann nochmal schwanger, Spontangeburt 03/2010 - immer noch alles okay mit der Narbe. Jetzt bin ich in der 3. SS (13. SSW) und die Narbe juckt tierisch, und zwar nur eine bestimmte Stelle in ...

binesonnenschein   22.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
 

Geplanter KS - wann wurde der bei Euch gemacht??

Hallo, bin jetzt zwar erst in der 12 SSW mit meinem 4. Wunschkind schwanger, da aber feststeht, dass es diesmal ein geplanter KS werden soll (die letzten beiden kamen per Not-Sectio, nun darf ich nicht mehr spontan entbinden) frag ich mich, wann heutzutage sowas terminiert ...

khadi   10.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   KS
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Kaiserschnitt  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia