Babys Stillen - alle Infos

Babys stillen

Tipps und Infos

Vorsorgefahrplan
Forum Stillen
Forum Sandmännchen
Forum Fläschchen
 
 

Anzeige

Das 1. Lebensjahr Das 1. Lebensjahr
Geschrieben von Puella am 19.09.2017, 12:53 Uhrzurück

Wimmernde Nächte

Hallo liebe Mamas,

ich habe eine 5 einhalb Monate alte Tochter und hatte bis jetzt was das Schlafen betrifft ziemlich viel Glück mit ihr. Das Einschlafen war nie ein großes Problem und auch unter tags hat sie schon einen Rythmus.

Sie schläft bei uns im Beistellbett.

Seit ca 2-3 Wochen ist sie in der Nacht sehr unruhig und "wimmert" vor sich hin. Sie hat dabei die Augengeschlossen und "wimmert und wimmert", öffnet dabei aber nicht die Augen. Ich weiß dann nie genau wie ich mich richtig verhalten soll. Rausnehmen möchte ich sie nicht, da sie dann richtig munter wird, deshalb streichle ich sie und versuche sie mit "Schhhh"- Geräuschen zu beruhigen, was aber eher mäßig funktioniert.

Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich was sie haben könnte und wie ich ihr helfen kann?!

Danke im voraus!

P.S Unter tags ist sie eher unauffällig und weder weinerlich noch extrem anhänglich. Ich glaube also nicht, dass das mit einem Wachstumsschub zusammenhängt. Sie verliert zwar viel Speichel (das aber schon seit ca 2 Monaten), habe aber bis dato noch keine Zähne entdeckt.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*1 Antwort:

Re: Wimmernde Nächte

Antwort von Cuppycake am 20.09.2017, 14:47 Uhr

Huhu
Ich würde jetzt mal vermuten, das ihr im Schlaf die Nähe zu euch fehlt... Aber mehr so unterbewusst im Schlaf. Unsere zb. Meckert manchmal im Schlaf oder schmatzt, wenn sie eigentlich Hunger hat aber noch nicht soweit zum aufwachen ist. Kannst du ihr Händchen vielleicht im Schlaf festhalten? Oder zumindest wenn sie schläft deine Hand an ihrem Körper. Wäre jetzt so mein Ratschlag

Die letzten 10 Beiträge im Forum Das 1. Lebensjahr