Babys Stillen - alle Infos

Babys stillen

Tipps und Infos

Vorsorgefahrplan
Forum Stillen
Forum Sandmännchen
Forum Fläschchen
 
 

Anzeige

Das 1. Lebensjahr Das 1. Lebensjahr
Geschrieben von Würmchen2610 am 31.08.2017, 20:38 Uhrzurück

Gelbsucht bei Baby 7 Wochen

Hallo Ihr Lieben,
mein Baby (7 Wochen alt) hat Neugeborene Gelbsucht.Ich stille meinen Sohn voll.
Seit der Entlassung haben wir den Billirubin-Wert 4 Mal messen lassen.Der Wert sinkt,aber ist immer noch da.Mein Kind sieht nach wie vor gelb/braun(je nach Licht) aus. Das letzte Mal war der Wert bei 140( davor 151). Mein Kind nimmt ordentlich zu-die Hebamme ist sehr zufrieden (Geburzsgewicht 3660g-jetzt 4760g). Bei U3 hat die KiA auch einen guten Eindruck und hat gemeint,dass keine Maßnahmen aufgrund der guten Entwicklung notwendig sind.
Ich mache mir trotzdem Gedanken,denn er sieht ja so gelb-braun aus, und er ist inzwischen Ende der 7 Woche.
Kann die Gelbsucht soooo lange dauern?
Hat jemand solche Erfahrung gemacht?


Danke Euch vorab und einen schönen Abend!

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: Gelbsucht bei Baby 7 Wochen

Antwort von Maroulein am 04.09.2017, 9:51 Uhr

Hallo
Meine Maus hatte eine gefährliche Gelbsucht,da ich Antikörper hatte,sie lag 7Tage unter der Lampe,und dann dürften wir heim,sie war fast drei Monate so gelb
Der 7.Lebenstag ist wichtig,ab da kann das Bilirubin nicht mehr ins Gehirn gelangen und dieses schädigen, dafür ist die Leber in der Lage es selber abzubauen
Meine ist inzwischen 15Monate und topfit, obwohl ich leider nicht stillen konnte(sie hatte von 2345g auf unter 1900g abgenommen,ist nach zweimal nuckeln an der Brust eingeschlafen,da hab ich lieber gepumpt als das sie noch eine Magensonde bekommen hätte)

Wenn alle zufrieden sind würde ich mir keine Gedanken machen,wie gesagt die gefährliche Zeit ist längst vorbei,es kann halt dauern

 

Re: Gelbsucht bei Baby 7 Wochen

Antwort von Würmchen2610 am 05.09.2017, 15:41 Uhr

Liebe Maroulein,
lieben Dank für Deine Antwort!
Das mit dem 7. Lebenstag wusste ich nicht-sehr interessant.
Deine Erfahrung hat mich sehr,sehr beruhigt!

Viele Grüße

 

Re: Gelbsucht bei Baby 7 Wochen

Antwort von scrattini am 29.09.2017, 9:15 Uhr

auch wenn dein Post schon etwas älter ist...bei uns hat die Gelbsucht ewig gedauert. Kam auch eher in Schüben. Die Hebamme hat regelmäßig geguckt und Entwarnung gegeben. Heute mit fast 4 Monaten ist die Gelbsucht weg

 

Re: Gelbsucht bei Baby 7 Wochen

Antwort von Würmchen2610 am 01.10.2017, 9:30 Uhr

Hallo Scrattini,
vielen Dank für Deine beruhigende Rückmeldung,
Inzwischen waren wir zwei Tage im Krankenhaus.Dort wurden Leber,Milz,Galle und Nieren untersucht.Alles ok,deshalb liegt es an Muttermilch-Ikterus.
Lt.Arzt kann Jannik ruhig gelb bleiben,bis er gestillt wird.Billirubin stört nicht mehr in diesem Alter. Inzwischen ist Jannik 12 Wochen alt,noch gelb,aber einen Touch weniger. Ich vermute,dass er nach einem Monat die Gelbsucht überstanden hat,wenn der Trend des Abbaus bleibt.
Liebe Grüsse und Euch alles Gute

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge

Gelbsucht durch Sonnenlicht therapierbar?

Zunächsteinmal: Gelbsucht wird obwohl man dies häufig ließt NICHT durch UV-Licht behandelt. Es handelt sich um sichtbares blaues Licht mit einer Wellenlänge von 459 nm (idealer Weise). Legt man das Kind in die Sonne, die durch ein Fenster scheint, so wird ein Großteil des ...

brot   13.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht
 

Mal ne Frage zu Gelbsucht und Fensterglas...

Hallo Mädels, meine Tochter ist am 24.8. per KS (39+3) geboren, wir sind am 28. nach Hause. Nu hab ich das Gefühl, dass sie ziemlich gelb ist, weiß nicht genau, ob sie schon im KH so gelb war oder nicht... Heut war ich 1,5 Std mit ihr draußen, aber es ist ziemlich windig, ...

Susi0103   30.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbsucht
Die letzten 10 Beiträge im Forum Das 1. Lebensjahr