Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Himbi am 16.05.2011, 8:35 Uhrzurück

Ständig Pilze und Bakt... total verzweifelt..

Hallo,
der Text ist etwas länger, aber ich bin schon soooo genervt.
Seite November 2010 (musste Antibiotika wegen Bronchitis nehmen) kämpfte ich ständig mit einem Pilz und habe mir Kadefungin Kombi in der Apotheke besorgt. Wurde zwar immer wieder gut, fing aber bis März noch 2 mal an erneut zu besiedeln. Bei meinem Mann wurden Enderokokken und Streptokokken festgestellt. Er wird seit Anfang Januar immer wieder dagegen behandelt. Miteinander geschlafen haben wir seit Februar nicht mehr, da wir erst „gesund“ werden möchten. Es ist sehr schwierig bei meiner Frauenärztin einen Termin zu bekommen. Mitte März bekam ich dann einen Termin. Er meinte „sieht doch gut aus“. Dann wurden aber doch reichlich Streptokokken im Abstrich festgestellt. Mir wurde dann telefonisch von der Sprechstundenhilfe erklärt, dass ich 2 Wochen Sobelin-Salbe verwenden soll und anschließend 1 Woche Gelifend und danach noch alle paar Tage Gelifend. Nach ein paar Tagen Gelifend bekam ich rote schmerzhafte Schamlippen. Habe dann noch mal um einen Termin gebeten. Als ich dann endlich Anfang Mai einen Termin bekam, sagte mir meine Frauenärztin, dass ich ja eigentlich gar nicht zur Kontrolle kommen brauch, da ja die Cremes alles erledigt haben und die Schamlippen schon mal schmerzen können usw. Ich bestand aber trotzdem auf einen Abstrich. Beim Blick durchs Mikroskop meinte die Ärztin „oh, da sind ja leider doch wieder Pilze“. Ich solle doch „Myfungar“, 1 Tablette nehmen und die Creme Myfungar ganz aufbrauchen (in der Packungsbeilage steht 0,5-1 cm am Tag …. Da würde ich ja wochenlang cremen und wieder wäre alles wund). Ich soll dann 1 Woche später wieder anrufen und fragen, ob die Behandlung richtig war. So habe ich letzte Woche angerufen und mir wurde gesagt, dass im Abstrich reichlich Streptokokken gefunden wurde. Ich soll eine Aufbaukur mit Refresh machen, da gehen die Bakterien voll weg. Ich war erstaunt, da kein AB wohl notwendig ist (die Sprechstundenhilfe erklärt mir, es wären ja nur „reichlich“ und nicht „massenhaft“). Mein Mann soll sich auch behandeln lassen. Ich sagte aber der Sprechstundenhilfe, dass wir seit Monaten keinen Verkehr haben und er eh schon in Behandlung ist. Sie hat es nicht geblickt und meinte, ja aber er solle sich doch erneut ein Rezept rausschreiben lassen. Außerdem wäre es doch gut, wenn wir eine Darmsanierung mit einem Orthomol-Produkt machen (kostet im Monat so rund 100 Euro! – meine Ärztin vertreibt das). Ich meinte, dass dies ja wohl nicht sein kann. Es wird ja wohl noch was anderes geben… Ich fragte nach, wann ich dann kommen soll, um einen Abstrich zu machen, ob dann wirklich alles ok ist. Sie meinte dann, ich bräuchte das nicht, da ja die Refresh-Salbe alles wieder gut macht und ich hätte ja einen Termin im September. Ich bin dann schier geplatzt, da ich nicht bis September warten will, bis ich wieder das OK habe mit meinem Mann zu schlafen. Sie meinte Ok und ich soll doch dann einfach mal nächste Woche anrufen. Ich reg mich tierisch auf. Und wir sind langsam verzweifelt. Mein Mann ist vom Hausarzt (Ehemann der Frauenärztin) zum Urologe gewechselt. Er bekam dort auch eine Harnentnahme und es kamen da schon die Bakterien raus. Er nimmt nun 10 Tage AB und soll in 1 Woche zur Kontrolle. Ich bin am Überlegen ob ich nicht auch mal zu diesem Urologe gehe und wir beide gleichzeitig dort behandelt werden können. Dort sind wohl auch Frauen.
Wir möchten einfach wieder ganz normal gesund werden. Ich habe schon 1000 Produkte gekauft und soll diese nehmen. Wir waschen unsere Kleider sehr gut, ich nehme schon keine parfümierte Seife, nichts was die Haut reizt. Wir haben das Gefühl, Frauenärztin und Hausarzt nehmen uns nicht ernst. Dabei sind wir ein ganz „normales“ Ehepaar. Machen keine besonderen oder außergewöhnlichen Praktiken. Oral- aber kein Anal. Es wird einfach immer so alle paar Wochen mal irgendwas versucht. So haben wir jetzt beide letzte Woche auf einen Mundabstrich bestanden. Da warten wir noch aufs Ergebnis. Wobei… woher soll es denn kommen. Wir leben ja schon wie im Kloster.
Wer kann Tipps geben,… sind schon ganz verzweifelt.
Gruß Himbi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten