Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Caipiranha am 16.05.2011, 11:10 Uhrzurück

Re: Nochmal wegen der teuren Wohnung:

Ich war 6 Jahre zu Hause, da oberste Priorität, die Kinder für das Leben selbst zu "stärken" und sie auf dem ersten Lebensweg selbst zu begleiten.

Danach 1,5 Jahre teilzeit, erst 30 Stunden vor Ort, nun 20 Stunden mit 2 Stunden Fahrt pro Tag, also im Grunde nach wie vor 30 Stunden, weil Kinder in KiTa bestens "verwahrt" und nunmehr oberste Priorität, das finanzielle Polster mit und für die Kinder zu erhöhen.

Derzeit suche ich nach einer adäquaten Vollzeitstelle und parallel nach einer Kinderfrau, die die nachmittägliche Betreuung übernimmt, die nur noch daraus besteht, die Kinder von A nach B zu karren. Das selbst zu machen steht, unter Berücksichtigung meiner Verdienstmöglichkeiten, in keinem ökonomischen Verhältnis, daher weiterhin Priorität in erster Linie auf das finanzielle Polster.

Du siehst: es gibt kein Patentrezept für die optimale Lebensführung, was das Beste ist, ist einzelfallabhängig und selbst dann gibt es nicht immer nur eine Lösung.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen: wenn man allein Kinder und Job und fast alles andere "wuppen" muß, ist Streß das Letzte, was man gebrauchen kann. Die Kinder werden dann gern krank, man selbst auch... Jedes Rädchen muß ineinander greifen, wenn es "nur" darum geht, für den ein oder anderen "Luxus" zu arbeiten, denn sonst fragt man sich sehr schnell, ob der Aufwand den Ertrag wert ist.

Vielleicht ist es besser, einen Schritt nach dem anderen zu gehen: ERST bessere Backups durch Job(s) und DANN die Wohnung... und dann vielleicht auch eine RICHTIGE Traumwohnung, mit Garten... Wer weiß, wofür es gut ist ;-)

Es geht ja nicht um Leben oder Tod.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten