Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Tini mit Charlotte am 14.04.2003, 14:46 Uhrzurück

Re: Nährboden

Nina,

du erntest von mir nur Unverständnis. Mit den Worten Gorbatschows: It is better to discuss things, to argue and engage in polemics than make perfidious plans of mutual destruction.

Ich kann DIr da überhaupt nicht folgen, sehe aber, daß Du möglicherweise gar nicht darüber informiert bist, welcherlei Anstrengungen in der Vergangenheit unternommen wurden, um dem Terrorismus Einhalt zu gebieten. Die Frage, die sich jeder stellen sollte, ist, was ist ein Terrorist und was ist Terrorismus. War Saddam Hussein ein Terrorist? Diese Frage ist zu verneinen. Nein, Saddam war kein Terrorist, Saddam war ein Diktator.

Wer darf wen dafür bestrafen, daß ein Land, eine Regierung oder eine Privatperson terroristische Personen beherbergt? Die USA? Ganz sicher nicht. Jeder, der sich dazu auserkoren fühlt. Sicherlich nicht.

Gewalt erzeugt nichts als Gegengewalt. Ich verstehe nicht, wieso sich dir diese einfache Wahrheit nicht erschließt. Dieses Gesetz findet Anwendung unabhängig davon, ob eine Demokratie oder ein Regime Gewalt verübt. Eine Lösung ist Gewalt nie.

Um in die Vergangenheit zu gehen: Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg ... durchgeführt von Terroristen, die sich der Herrschaft der Briten widersetzten. Sind Atomgegner Terroristen, weil sie sich gegen nationale Gesetze mit gewalttätigen Mitteln durchzusetzen versuchen? Wie definiert man Gewalt in BVerfG? (Mehr dazu auf Anfrage).

Man kann Terrorismus nicht dadurch auslöschen, indem man Länder in einen Krieg verwickelt, weil diese möglicherweise terroristische Organizationen unterstützen. Soll die USA mit sich selbst in den Krieg treten, mit Deutschland, Frankreich, der Russei, Sri Lanka, India, Pakistan, Indonesia, ....

Ich bin der Meinung, daß keiner der ehemaligen Führungsriege and die USA ausgeliefert werden dürfen. Ihnen ist Unterschlupf zu gewähren, bis Ihnen ein fairer Prozeß vor dem INTERNATIONALEN STRAFGERICHTSHOF gemacht werden kann. Solange die Gefahr besteht, daß die USA die Verbrecher nicht gemäß den Gesetzen einer Demokratie behandelt und in diesem Fall an einen internationale Gerichtshof ausliefert, dürfen diese auf keinen Fall in die Hände der USA gelangen.

Kristin

PS. Nun werde doch bitte mal konkret und sage uns, was in der Vergangenheit gegen Terrorismus unternommen wurde und nichts gefruchtet hat.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten