Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Rio am 23.12.2005, 14:46 Uhrzurück

Re: an Rio wegen Osthoff

Hi,

zu Frau Osthoff haben Money und Ralph weiter unten ja schon das Entscheidende geschrieben: sie LEBTE da unten und kannt sich aus, sie war keine Touristin, die blauäugig aus purer Abenteuerlust das Risiko einging.
Sie tat es, um der irakischen Bevölkerung zu helfen. Unter schwierigen und gefährlichen Bedingungen zu helfen.

Das finde ich bewundernswert und nicht kritikwürdig. Wenn es solche Menschen nicht gäbe, sehe es auf der Welt noch finsterer aus.

Es ist ja nicht nur sie alleine, die solches tut. Vergleiche doch noch mal mit Albert Schweitzer: an ihm und seinem Lebenswerk wird keine Kritik laut. Er wurde zeitweise auch interniert, erlebte gefährliche Situationen, ging Risiken ein - das alles um anderen Menschen zu helfen. Wenn es nun ihn "erwischt" hätte: würdest du auch locker vom warmen Herd aus mit der Schulter zucken und sagen "selbst schuld - mit dem habe ich kein Mitleid"?

Was ist mit Diane Fossey? Sie wurde aufgrund ihres Einsatzes ermordet. Ist ihr Lebenswerk und ihre Arbeit nicht bewundernswert, sondern kritikwürdig?

Was ist mit den unzähligen namenlosen Helfern von Rotem Kreuz und anderen Orgas, die in Krisen-, Notstands- oder Kriegsgebieten helfen? Alle selbst schuld?

"Ja, es ist fuer mich in der Tat ein Unterschied ob ein Vater oder eine Mutter verschwindet.
Auch da denke ich wohl ziemlich mainstream."

Für mich macht es keinen Unterschied, ob ein Vater nicht/kaum am Leben seines Kindes teilnimmt oder eine Mutter.
Zudem muß es nicht zwangsläufig traumatisch für ein Kind sein, nicht bei der Mutter/dem Vater/den leiblichen Eltern aufzuwachsen. Da gibt es genügend Beispiele dafür.


Für mich persönlich wäre das auch nichts. Und vor allem wäre ich viel zu feige, ein Risiko einzugehen.
Aber wenn jeder so handeln würde wie du und ich, dann können wir sämtliche humanitäre Hilfe gleich einstellen. Die Welt braucht Menschen, die bereit sind, ein Risiko einzugehen, um anderen zu helfen. Und ich bin froh, dass es sie gibt.

Viele Grüsse,
Rio

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten