Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Charlie+Lola am 23.09.2011, 9:54 Uhr.

Zickenkrieg mit 3 Mädchen und eine will immer bestimmen----Ratschlag gesucht:

Hatte das Problem schon mal im Kiga Forum beschrieben, nun sind die 3 Grazien in der 1. Klasse und ich brauch da nochmal input.

Konstellation: 3 Mädchen, meine Tochter mitten drin sozusagen zwischen den Stühlen.
Die beiden Freundinnen können nicht so miteinander. Es ist nicht so das sie sich gar nicht leiden können aber die (ich nenn sie mal einfach so) "Anführerin" macht ihr das Leben nicht ganz so einfach.
Meine Tochter ist da eher die Mimose und unsichere und das 3. Mädchen ist relativ neutral bzw. am unzickigsten.

Nun ist es ja so das sie sich morgens in zweier Reihen aufstellen sollen, und auch sonst ja immer ein Partnersystem haben.
An sich haben die 3 sich geeinigt das es immer im Wechsel geschehen soll. Mal der mit dem und so weiter.
Meine Tochter weiß das, findet es o.k. das neutrale Mädchen findet es auch o.k. das Bestimmerkind nicht.

Sie hat ein recht einnehmendes Wesen und da kann es auch schon mal passieren wenn sie ihren Willen nicht bekommt das sie die "neutrale" Freundin derbe am Ranzen ruckelt und nicht locker lässt.
Sie drängt sich ständig dazwischen, ignoriert ansagen von den Kindern.

Ich hab mich da bis jetzt voll und ganz auf den Kiga verlassen, die hatten das gut im Blick, haben mit den Kindern auch solche Dinge besprochen. Auch was Akzeptanz anbelangt...............nur das bestimmende Wesen macht es dem Mädchen schwer, zumal sie eine Mutter im Nacken hat die es auch dahingehend puscht.

Sie muß vorne sein, sie muß toll sein, sie muß erste sein...........ständig wird erzählt was sie tolles hat was sie tolles kann.
Dadurch drängt sie sich natürlich auch immer nach vorne.

Es ist mittlerweile schon so schlimm das meine Tochter auch überlegt nur ein Mädchen zum Geburtstag einzuladen, nun gut.
Ich will mich da ja nun nicht einmischen, aber es geht mir echt so was gegen den Strich..............zumal ich das andere Kind viel netter und angenehmer finde.

Meine Tochter spielt mit beiden gerne, nur mit dem neutralen Mädchen geht es ums spielen. Wenn das andere Kind hier ist geht es nur um "Macht" und "Haben" und wer besser ist.

So langsam halt ich das zu Hause nicht mehr aus. Ich überlege schon den Kontakt knapp zu halten..........zumal ich ja dann auch ständig die Mutter am Hals hab die mir dann ins Ohr brüllt "haaaaaaaaaaaaaast duuu keinen Kaaaaaaaffeeeeee gekocht...............komm Kind wir gehen, wir sind hier nicht erwünscht"

So, wie mach ich am besten einen Strich drunter und krieg das ganze entzerrt.......Kiga ist ja nicht mehr........die machen in der Schule zwar auch pro Quartal einen "sozialen Tag" wo solche Sachen konkret geübt werden, aber das wird bei dem Kind nich treichen.

Meine Tochter bestärke ich schon immer mal nach rechts und nach links zu schauen, aber sie kommt da nicht so recht aus dem Dunstkreis des Mädchens raus. Obwohl sie im Kiga schon wirklich gut gelernt hat auch mal NEIN zu sagen und Situatioenn auch mal auszuhalten.

Habt ihr ne zündende Idee.............oder sollte ich es einfach laufen lassen? Aber das wiederstrebt mir ja auch irgendwie..........lg und sorry für die Länge..........

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia