Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 13.09.2004, 0:43 Uhr.

Re: Wieviele Klamotten haben eure Kinder für gut also für die Schule?

Hallo,

meine Tochter ist am 07.09.04 eingeschult worden und sie hatte bei der Einschulung ein ziemlich neues (erst einmal vorher getragenes) schönes und chickes Kleid an. Die Einschulung war eben ein besonderer Tag für sie. Aber extra was dafür gekauft habe ich auch nichts - sie hat schließlich genug Klamotten im Schrank hängen und da habe ich eben nach der Witterung etwas Schönes für den Tag ausgewählt, was sie dann auch - Gott sei Dank mal ohne Theater - angezogen hat.

Ansonsten heißt für mich "Kleidung für gut" nicht gerade Kleidung für die Schule, sonder eher "Kleidung für besondere Anlässe" wie "Tante Ernas 70. Geburtstag" oder Weihnachten oder so.

In der Regel wird meine Tochter in der Schule ganz normale Klamotten tragen (normal bis eher schlechter als normal). Also auch eher die älteren und/oder die robusteren Sachen. Auch in der Kita, in die sie über 5 Jahre lang ging, habe ich sie nicht herausgeputzt sondern habe sie eher in Kleidung hingeschickt, bei der es nicht mehr ganz so schlimm war, wenn sie mit "bleibenden Schäden" wieder zurückkam.

Natürlich sind die Sachen sauber und frei von Löchern, in denen sie zur Schule geht, und sie wechselt die Kleidung auch komplett jeden Tag. Das finde ich selbstverständlich und das mache ich selber ja auch.

Allerdings bügle oder nähe ich auf Hosen, wo die Knie durchgescheuert oder vom Hinfallen durch sind, Flicken drauf (wenn die Hose ansonsten noch o.k. ist) und dann muss sie sie auch weiterhin anziehen - auch in die Schule. Das finde ich auch nicht weiter "schlimm". Das musste ich früher auch und hatte kein Problem damit.

Ansonsten habe ich auch noch die Hoffnung, dass sie es langsam lernt, wenigstens ein bisschen auf ihre Kleidung zu achten, dass sie halbwegs in Ordnung bleibt. Ein kleines bisschen Wertschätzung für Sachen, also auch für die eigenen Klamotten, können die Kinder in dem Alter schon lernen. Das ist wirklich nicht zuviel verlangt.

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia