Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von prinzesschen am 03.11.2006, 15:22 Uhr.

Wieviele Barbies haben Eure Kinder?

Hi,

gar keine Schulfrage, aber altersmäßig bin ich hier ja genau richtig ;)

Leonie (6,5 Jahre) hat bis jetzt eine Arielle Barbie, dann die Prinzessin die auch singt aus "Barbie und das Dorfmädchen" und seit letztem Monat die Elina (hat sie sich selbst zusammengespart) aus/von Mermadia. Dazu noch ein Prinz und eine Kutsche. Also ich denke, das reicht.

Jetzt ist es aber so, daß in der Werbung immer wieder diese süß aussehende "Prinzessin Genevieve" angeboten wird und die tanzt und trägt einen wuuunderhübschen Rock und die wünscht sich Leonie zu Weihnachten. Nix anderes, nur die und natürlich das Schloß und die Kutsche, die gehören ja dazu. Ich habe ihr schon erklärt, daß das Christkind einem Kind, welches schon eine Kutsche besitzt mit Sicherheit nicht noch eine schenkt, ich wüßte auch gar nicht, wo ich dieses Riesenmonstrum hinstellen sollte.

Die Barbie und das Schloß sollen aber auf jeden Fall auf den Wunschzettel und zwar ganz oben. Gut, gegen das Schloß habe ich gar nichts, sowas haben wir noch gar nicht und da können die Omas und Opas wieder zusammenlegen, ich mag lieber ein großes, als 20 kleine Geschenke unterm Baum. Aber noch ´ne Barbie? Ich gebe zu, mir gefällt die neue Barbie auch, aber eigentlich hat Leonie ja doch schon genug. Und es kommen ja jedes Jahr tollere Barbies hinzu, ich kann doch nicht jedes Jahr eine kaufen.

Was den Spielfaktor angeht, Leonie spielt mal gelegentlich damit, aber immer noch öfter als mit anderen Spielsachen. Ich muß aber dazu sagen, daß wir oft erst gegen 15/16 Uhr zu Hause sind und danach meistens rausgehen, wenn wir dank schlechtem Wetter zu Hause sind, spielen wir sehr viele Gesellschaftsspiele, das ist Leonies Leidenschaft.

Da ich aber letztens erst 3 neue Spiele auf dem Flohmarkt erworben habe, brauchen wir vorerst keine neuen Spiele. Dafür aber die neue Barbie, wie Leonie meint.

Deswegen jetzt meine Frage: Wieviele Barbies haben Eure Mädchen? Und welches Zubehör? Wieviel spielen sie damit? Würdet Ihr, wenn sie nur gelegentlich damit spielen (also die Barbies liegen nicht nur herum und werden schon bespielt, nur so viel spielt Leonie eh nicht allein) noch eine neue kaufen, wenn schon 3 Barbies und ein Prinz da sind?

Ich selber konnte Barbie und Puppen früher gar nichts abgewinnen, deswegen kann ich auch gar nicht beurteilen, wieviele Barbies ein Mädchen für ihren königlichen Hofstaat benötigt.

LG Ivonne

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia