Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Miolilo am 29.03.2010, 15:51 Uhr.

Re: wie so oft wissen Eltern alles besser.....

"eine sehr junge Lehrerin, die das erste Mal eine erst Klasse führt. Anfangs (beim Elternstammtisch nach drei Wochen) hat sie noch geschwärmt, wie toll eine Erste ist - alles noch ohne Druck etc."


"inzwischen sagt sie in den Elterngesprächen (auch mir selber gegenüber!) daß sie "etwas überfordert" mit Erstklässlern ist. "

Nun - nach drei Wochen Unterricht ist alles auch noch spannend und neu . auch für die Lehrerin.
Jetzt in fortgeschrittenen Schuljahr, merkt man die Anstrengung.
Ich glaube nicht, dass euer Lehrerin ernsthaft gesagt hat, dass sie "überfordert" ist.
Sicher, die Kinder fordern einen (und so hat sie es sicherlich auch gemeint). Jeden Tag von Anfang bis zu Ende es Unterrichts. Das ist so, ist ja auch keine Schande. Wenn man 5 Stunden in einer 1. Klasse Unterricht hatte, dann ist man geschafft. Das Unterrichten macht Spaß - ja, aber es fordert ganz anders als eine 3 oder 4. Klasse.

"Und daß aber für sie es auch kein Problem sei, die nicht geschafften Laute dann Anfang der 2. Klasse nachzuholen. "

Ganz ehrlich -das war in meiner Zeit in NRW vor ein paar Jahren usus und gar kein Problem.
Jetzt (in BAyern - vielleicht ist es in NRW mittlerweile auch etwas anders) ist man im 1. Schuljahr mit der Druckschrift fertig und beginnt die VA. Das ist auch ohne Weiteres zu schaffen, allerdings muss man jeder Lerngruppe die Zeit lassen, die sie benötigt.


"Mütter, die sich da jetzt aufregen, weil unsere Klasse ja dann schon mit einem Rückstand in die 2. gehen würde. Und dann evtl. den Stoff der 2. Kl. wieder nicht schafft. "

Ich finde, das sollten auch die "vernünftigeren" Mütter etwas dagegen halten.
Ehrlich - ich habe ja auch eigenen Kinder - ich kann die Sorgen ja ein Stück weit verstehen, aber es hilft niemanden (und schießt auch übers Ziel hinaus)!!

Mio

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia