Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mama.frosch am 09.09.2009, 20:26 Uhr.

Re: Wie seht ihr das, brauche mal Meinungen

du vergleichst deine tochter ziemlich stark mit anderen und siehst nur, dass die anderen so sind wie du meinst dass deine tochter sein sollte. die anderen kinder haben aber auch alle ihre macken und schwächen und deine tochter ihre stärken. sie spürt das verglichenwerden und das ist belastend und nicht gut fürs selbstvertrauen.

wenn du eher streng bist und es dich nervt dass es deiner tochter schwerfällt sich zu trennen, bzw. sie mehr sicherheit braucht, wird das bei ihr mit sehr großer wahrscheinlichkeit zu noch mehr "klammern" und unsicherheit führen weil sie spürt, dass du von ihr genervt bist, dass du "sie loswerden" willst und dass sie mit ihrer unsicherheit nicht ok ist. das ist jetzt spekulation, aber möglicherweise bist du deshalb so genervt weil du schuldgefühle hast (stichwort übermutter etc. - "was hab ich falsch gemacht dass sie so ist") lass sie doch einfach sein wie sie ist. sie ist wie sie ist, ob das nun typsache ist oder ob du daran einen anteil trägst. sie BRAUCHT diese sicherheit offenbar, also gib sie ihr einfach ohne ihr wortlos oder auch wortreich zu suggerieren dass sie so nicht ok ist.

"auch das wir denken es ist einfacher für sie wenn wir vor der Schule Tschüss sagen" -- tja, ihr denkt es ist einfacher für sie. ich verstehe nicht, wie du darauf kommst. sie ZEIGT dir ja, dass es für sie NICHT einfacher ist.
es wäre einfacher für euch, weil sie sich dann genauso verhielte wie die anderen und dein eigenes genervtsein, dein eigener druck wegfiele.

quintessenz: gib ihr die sicherheit die sie braucht und bring sie ohne viel inneres aufheben bis zum klassenraum. dann braucht sie halt ein paar wochen länger als andere - na und. da kräht später kein hahn mehr danach.
und hör auf sie zu vergleichen.

kann es sein dass du an dich selbst auch ziemliche ansprüche stellst, wie du zu sein hast?

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia