Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Yussuf am 09.09.2009, 19:30 Uhr.

Wie seht ihr das, brauche mal Meinungen

Meine Tochter ist jetzt seit einer Woche in der Schule, ich hatte hier schonmal über sie geschrieben, sie ist ein sehr sensibles und emotionales Mädchen. Wenn sie irgendwo sicher ist und sich wohl fühlt ist sie selbstbewußt, hat Freunde, ist fröhlich und frech, aber am Anfang braucht sie immer sehr lange bis sie Fuß fasst. Den ganzen Sommer über war sie sehr angespannt, teilweise entlud sich ihre Angst vor dem Neuen in extremen hysterischen Anfällen. Die Einschulung und die Tage danach hat sie nun supertapfer gemeistert, aber seit gestern geht es los das sie wieder mehr Angst bekommt, die Kinder treffen sich immer alle auf dem Schulhof an einem Punkt an dem sie von der Lehrerin abgeholt werden. Nun, nach einer Woche sollten die Eltern nach Möglichkeit garnicht mehr da stehen sondern vor der Schule Tschüss sagen, geht garnicht, dann geht sie nicht los.....auch mit anderen nicht. An dem Punkt dann wo alle warten ist sie durch uns total blockiert, intergriert sich nicht in die Kindergruppe usw......
Obwohl sie sobald wir weg sind ganz fröhlich ist und auch den Kontakt sucht.....
Heute morgen haben wir dann Tschüß vor der Schule gesagt, sie ist auch allein auf den Schulhof und uns dann aber 5 min später heulend hinterher gekommen....wir mussten sie dann heulend zur Lehrerin bringen die sie auch kurz an der Hand festhalten musste bis wir wegwaren.....
Ach, ich weiß einfach nicht was ich tun soll, wir haben ihr alles erklärt, auch das wir denken es ist einfacher für sie wenn wir vor der Schule Tschüss sagen, aber das will sie garnicht, ich soll sie mit zum Schulhofpunkt bringen.....ist das ok, nach einer Woche denke ich schon noch, ich meine, schließlich ist das alles neu für sie.
Andrerseits bleibt mir ja fast eh nix übrig, wenn sie erstmal in ihrem Geheule angekommen ist trennt sie sich nicht freiwillig von uns..
( wir kennen das aus Kiga Situationen ect, aber das geheule hält nur an solange wir da sind......)
Ich mach mir natürlich auch Vorwürfe, hab ich was falsch gemacht, bin ich eine Übermutter, hab ich sie verhätschelt ect.....
wobei ich eigentlich ziemlich streng bin und auch meiner Meinung nach mit dem Loslassen keine Probleme habe, mich nervt es eher ganz gewaltig das sie nicht so wie alle anderen einfach gehen kann.......
:-(
Sie will auch nachmittags jetzt garnicht spielen, nur zuhause sein usw, das ist schon noch alles sehr viel für sie, für alle anderen scheint das nicht so zu sein, die meistern das perfekt, nur meine Tochter nicht?!
:-(

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia