Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Kerstin Nie. am 14.02.2003, 0:00 Uhr.

Was würdet ihr machen? Schwiegermutter/Oma Problem...

Hallo!

Das Verhältnis zu meiner Schwiemu ist, seitdem die Kidner da sind eh nicht besonders herzlich und es gab einige Dinge, die ich mir schon gefallen lassen mußte, aber mich läßt sie mittlerweile so ziemlich in Ruhe, was mir auch ganz gut gefällt.
Aber es ist so, daß sie ihre Enkel nicht gleich behandelt.
Meine Schwägerin und mein Schwager wohnen bei Schwiegies mit im Haus. Klar, daß die Kinder dann öfter bei Oma und Opa sind oder auch mal öfter mit ihnen irgendwo hinfahren, aber: unser Großer wird ganz selten mal gefragt, ob er irgendwo mit hin will. Und wenn, dann ist sein Cousin auch mit dabei (der Cousin ist ein halbes Jahr jünger, als Merlin).
Ich gönne es meinem Neffen, daß er viel mit Oma und Opa zusammen ist und es wäre auch (fast) alles ok, wenn da nicht meine SM wäre!
So hatte ich am vorletzen Samstag eine Veranstaltung von unserem Chor und mein Mann hatte Mittagsschicht, mußte also von 14.00 bis 22.00 Uhr arbeiten.
Die Veranstaltung ging von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Wir fragten dann, ob wir die Kinder bringen dürften. Das wäre überhaupt kein Problem sagten sie.
Als ich meine Kinder abends abholte, lag die Oma auf dem Sofa und hatte sich die Wolldecke über die Ohren gezogen. Da sie kein Wort sagte, meinte ich, sie würde wohl schlafen. Wunderte mich wohl etwas, weil die Kinder in dem Raum spielten (und nicht gerade leise), aber der Opa war ja auch noch da.
Ich fragte dann wohl noch so, ob Lea (3 Jahre) denn mittags geschlafen habe. Der Opa sagte, "nein".
Naja, ich bin dann bald nach Hause, damit die Oma ihre Ruhe hat (war übrigens erst 18.00 Uhr, weswegen ich schon etwas sehr verwundert war).
Als dann mein Mann gegen 22.10 Uhr von der Arbeit kam, erzählte er mir, daß die Oma schon sofort etwas zu meckern gehabt hätte.
Erst wären sie nicht da gewesen, als er mit den Kindern ankam, dann hätte es erstmal gehießen, ob sie denn wenigstens warme Sachen mit hätten (häh?).
Dann wollte Lea mittags nicht schlafen und wäre auch total fit gewesen, also hätte mein Mann sie nach mehrmaligen Versuchen auch wieder aus dem Bett geholt. Das fand die Oma wohl gar nicht ok, die Kleine müsse dann mal ein wenig im Bett bleiben, etc.pp.
Nun denn, die Kinder hätten dann im Wohnzimmer gespielt und die Oma hatte sich aufs Sofa gelegt. Konnte aber wohl nicht schlafen, denn auf einmal hätte sie gesagt:"Die anderen Beiden haben aber nicht so hohe Töne beim Spielen, da kann man ja gar nicht bei schlafen!" Der Opa hätte dann geantwortet:"Dann geh doch ins Bett!" Das wollte sie wohl nicht und hätte sich die Decke über den Kopf gezogen (???)
Am Wochenende waren Schwiegies in der Schweiz, bei der Schwester meines SV. Sagt SM heute zu uns so:"Und Nils, der war auch mit!" Hm, aha,...
Letztens rief meine andere Schwägerin an und fragte, ob Merlin mit zum Zirkus kommen wollte. Sie sagte wörtlich, daß sie eigentlich mit Nils dort hin wollte, aber NILS gesagt habe, nur wenn Merlin auch mit käme.
Ich weiß ehrlich nicht, was ich davon halten soll.
Wir sind einmal die Woche zum Familientag dort, es ist also auch nicht so, das sie zu wenig Kontakt zueinander haben.
Es kommen ständig so Kommentare wie:"Wir waren mit Nils auf einer Ritterburg!" Wir waren mit ihm hier, wir waren mit ihm dort. Und das erfahren wir dann immer erst hinterher und dann wird das wirklich so betont, als ob sie UNS damit ärgern wollen. Ich weiß nicht, was das soll!
Und Merlin wird gar nicht gefragt, ob er mal mit möchte.
Würdet ihr das mal ansprechen?
Oder soll ich warten, bis Merlin das selber bemerkt und sie die Retourkutsche bekommen, indem er nicht mehr dort hin will?
Ich weiß es nicht.
Ich habe schon mal überlegt, ob ich dann einfach mal sagen sollte:"Na, DAS wäre ja auch was für Merlin gewesen!"
Was meint ihr?

Ciao, Kerstin!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia