Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hexhex am 30.04.2008, 11:59 Uhr.

Re: Vielleicht ist sie ein bissel genervt...

Hallo,

meine Tochter (9) hatte auch schon solche Phasen. Ich glaube, die Mädchen reagieren zum einen so, wenn wir zu viel auf sie einlabern, sie zuviel fragen, alles genau wissen möchten, sie dauernd ermahnen oder belehren - so wie die meisten von uns das eben im Alltag dauernd und mit guter Absicht tun. Irgendwann sind die Kinder dann genervt und schalten tatsächlich auf Durchzug bzw. antworten ausweichend und lustlos.

Zum anderen möchte Deine Tochter vielleicht, dass Du jetzt merkst, dass sie jetzt eben nicht mehr klein und lieb ist. Vielleicht sieht sie sich selbst also inzwischen anders, als sie von Dir wahrgenommen wird. Manchmal unterschätzen wir unsere Mädels ja und hinken in ihrer altersmäßigen Entwicklung ein bissel hinterher. Eventuell möchte Deine Tochter schon mehr wie eine "Große" behandelt werden. Oder auch einfach mit neuen Augen angeschaut und anders wahrgenommen werden. Vielleicht könntest Du ihr außerdem auch mehr Verantwortung im Alltag übertragen für sich selbst, aber auch den Haushalt etc.?

Ich bin ganz gut damit gefahren, mich etwas zurückzunehmen, wenn meine Tochter sich spröde gibt. Also nicht alles zu kommentieren vom Essverhalten oder der Essensmenge bis zur Kleiderwahl. Und sie nicht zu sehr auszuquetschen, was sie jetzt tun möchte und was nicht, oder wie es denn in der Schule war. Sondern lieber offen zu warten, bis etwas von ihr kommt - und dort im Gespräch anzusetzen und Interesse zu zeigen.
Gleichzeitig versuche ich dann immer, ihr wieder etwas mehr Freiräume zu lassen, etwas mehr zu erlauben, sie mehr selbst bestimmen zu lassen etc. Damit sie spürt, dass ich wahrnehme, dass sie sich verändert und schlicht größer und älter wird :-)

Grüßle,

Hexe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia