Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mozipan am 18.05.2010, 9:53 Uhr.

Naja...

Meine Kinder hatten bisher 1 neues Fahrrad (das 1., ein Kettler 12,5 Zoll). Das war eine Prämie von Pampers, somit hat es nichts gekostet und auf diesem Rad haben beide das Fahrradfahren gelernt. Sie sind dann aber mit 4,5 J auf ein 16 Zoll-Rad Puky umgestiegen, dass wir gebraucht für 40 Euro gekauft haben. Meine Erstklässlerin (6,5 J.) fährt das noch immer. Die Große ( knapp 9) fuhr bis vor kurzem ein 20-Zoll Y-Tec Rad mit 3-Gang Narbenschaltung, dass wir ebenfall gebraucht für 35 Euro erstanden haben. Das wird gerade aufgebessert und repariert und dann an die Kleine weitervererbt.

Jetzt hat die Große mit fast 9 Jahren ihr erstes NEUES Fahrrad bekommen. Eben das unten genannte Winora, was natürlich mit knapp 400 Euro nicht ganz billig ist, aber sie wird es ziemlich lange fahren können. Das neue Winora Ruff Rider hat 7 Gänge.

Zu den Gängen: Das kommt drauf an wo man wohnt. Wir wohnen im Mittelgebirge und hier ist es sehr bergig und ohne Gangschaltung mach das Fahren wirklich keinen Spass und Sinn. Im Norden käme man sicher auch ohne Gangschaltung zurecht. Wir fahren ab und zu mal so 30 km Touren mit den Kindern aber die Kinder fahren täglich mit ihren Rädern zum Sport, zum Musikunterricht und Freunden etc.

18 oder mehr Gänge für die Kinder sind aber auch hier nicht zwingend nötig, ja teilweise auch unsinnig, weil die ganicht alle gebraucht werden (schon vom Können her nicht), aber manche Kids, gerade Jungs, stehen halt darauf und vergleichen untereinander wer wieviel Gänge hat. Macht denen halt Spaß, also warum nicht?!

Meine Mädels brauchen das nicht, außerdem finde ich die stark wartungsbedürftigen Kettenschaltungen eh für Kinder furchtbar. Meiner Tochter reicht die 7-Gang Narbenschaltung auch völlig aus.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia