Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Minimonster am 19.01.2011, 16:23 Uhr.

Mein Sohn (7) ist verliebt,...

... so sagt er, und zwar in einen Mitschüler.
Er kennt den Jungen erst seit Schulanfang näher, sie sind also noch keine Freunde aus Kindergartenzeit. Er findet ihn ganz besonders toll und mag ihn sehr gern, nennt das "Verliebtsein". Das kam schon manchmal zur Sprache, wir haben's nicht besonders hoch gehängt. War eben so.
Heute sagte er, dass er ihn auch gern umarmt und - da wir uns zu Hause recht viel küssen - versucht auch manchmal ihn (und andere Freunde, die er mag) zu küssen.
Einerseits finde ich das persönlich nicht dramatisch und ok, die Art Verliebtheit von Kindern ist noch so frei und offen für alle/ alles, egal, ob Junge oder Mädchen, aaaber...
Ich mache mir jetzt doch ein bisschen Sorgen wegen der "Außenwirkung", die das haben könnte und unter der er evtl. leiden könnte: dass er von älteren Kindern gehänselt wird (du bist ja schwul usw.) usw. Dass er einen "Ruf" wegbekommt, der hängen bleibt... Die ganze konservative Klischee-Liste eben. Manno. Ich möchte nicht, dass seine Gefühle verletzt und verlacht werden.

Habe mit ihm darüber gesprochen und darauf hingewiesen, aber er ist noch so unbefangen, dass ich das auch nicht zerstören mag. Und ich will auch seine Gefühle nicht relativieren (du magst ihn also...). Für ihn ist das Verliebtsein, er scheint das schon zu unterscheiden.

Den Jungen scheint das - bisher?- nicht zu stören, ich werde die Mutter demnächst mal ansprechen, was er daheim erzählt.

Zum Küssen/ Umarmen haben wir ihm übrigens schon oft erklärt, dass das
- eher in der Familie geschieht
- er die Gefühle und das evtl. Nein von anderen respektieren muss und dann sofort Schluss sein muss, damit er keinen bedrängt

Mein Mann hat mit "dem Thema an sich" die typischen Männerprobleme, deshalb frage ich erst mal hier:
Habt ihr noch Ideen, Vorschläge, wie ich/wir mit dem Thema umgehen können?

Muss jetzt weg, freue mich aber über Antworten!

Danke und lg, M.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Verliebt :)

Meine Sohnemann ist in seine Lehrerin verliebt Heute morgen hat er ihr einen Brief geschrieben Schöne Ferien Frau .... und seinen Namen. Und Herzen dazu gemalt. Total süß
rissala   01.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Verliebt
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia