Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von buschbaby am 19.01.2011, 12:42 Uhr.

Schüchternes Kind - schlechte Noten?

Hallo, darf ich mich bei euch mal ausheulen?

Ihr habt schon mehr Erfahrungen mit Schulkindern, darum frag ich mal bei euch nach....

Mein Mädel ist fast 6 und wird im September eingeschult.

Zu Hause ist sie ein "ganz normales" Kind, eigentlich sehr brav, manchmal kommandiert sie den kleinen Bruder etwas, sie widerspricht uns Eltern auch mal (nicht böse) und das soll ja auch so sein, dass sie ihren Willen und ihre Meinung sagt, aber alles im Rahmen und wie gesagt, ganz normal.

Nur bei Fremden ist das anders....

Letztens war eine Aufführung im Kindergarten, da durften die Vorschulkinder zeigen, was sie schon alles gelernt haben im Zahlenland, musikalische Früherziehung usw.... Alle meldeten sich immer und ständig, und Töchterlein nicht ein einziges Mal.... Als ich sie später nach dem Warum gefragt habe, sagte sie: "Die anderen wollten doch unbedingt!" So nach dem Motto: Wenn die wollen, brauch ich nicht....!!! *grrrr*

Gestern war Schuluntersuchung und sie bekam den Mund wieder nicht auf... Wenn sie was gefragt wurde, dauerte es immer 1-2 Minuten, bis sie endlich die Antwort ganz leise rausbrachte. Sie schaute nur auf`s Blatt und sagte nix..... Zu Hause, wenn ich solche Aufgaben und Spiele mit ihr mache, weiss sie solche Sachen eigentlich sofort und kann ihre Antworten gut erklären....gestern hat sie es auch gewusst, das hab ich ihr angesehen, doch sie wollte oder konnte es nicht sagen....
Abends habe ich sie gefragt, wie ihr die Untersuchung gefallen hat, da sagte sie freudestrahlend, dass es ihr sehr gut gefallen hat und sie sich soooo auf die Schule freut....

Die Ärztin gestern sagte dann "Naja, ich schreib mal ohne Befund". Sie meinte, es liegt an der Konzentration...o.k., sie ist manchmal etwas abgelenkt, aber erst nach ca. 30 Minuten aufpassen, zuhören, ect., ich denk das ist auch normal...
Meine Sorge ist, dass sie evtl. in der Schule schlechte Noten bekommt oder ausgegrenzt wird, wenn sie sich nicht meldet oder wenn sie was gefragt wird, nicht den Mund aufbekommt....Verstehen und lernen kann sie sehr gut, Lieder oder Gedichte kann sie nach ein paar Mal vorlesen auswendig vortragen!!!

Ich möchte ihr Selbstvertrauen weiter stärken, ich schicke sie z.B. alleine zum Bäcker (ich warte draussen), gebe ihr Geld und sie kauft ein: Brezen, Semmeln, alles gemischt, sie merkt sich, was sie kaufen muss und das klappt super, macht ihr grossen Spass!! Das hätte sie noch vor einem halben Jahr niemals gemacht, also es ist schon etwas besser geworden.....
Aufgaben erledigt sie im KiGa auch selbständig oder macht Botengänge, ect....war auch noch undenkbar vor ein paar Monaten....

Es ist nur so, wenn sie etwas auf ein Blatt bringen soll oder eine Antwort von ihr verlangt wird - alles was so "nachweisbar" ist....wisst ihr, wie ich`s meine? Eine Art Prüfungsangst ?!?!?!?

Unter Freunden ist sie sehr lustig und aufgeweckt, kichert und scherzt ständig, ist fröhlich - ein liebes Mädel halt :-)

Sorry für`s zutexten, aber vielleicht wisst ihr einen Rat....wird`s mal besser werden???

Verzweifelte Grüsse, Claudia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia