Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von pazuzu am 28.10.2008, 13:48 Uhr.

Lernschwäche - Bitte um HILFE !!! DRINGEND !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo alle zusammen,

mein Sohn (jetzt 6 wird im Nov. 7) ist dieses Jahr eingeschult worden.

Wir wissen seid ca. 2 Jahren, daß er eine sehr starke Lernschwäche hat.

Er nahm bis zur Einschulung an der Sprint-Maßnahme teil.
Außerdem nimmt er jetzt einmal in der Woche am Förderunterricht teil.


Nun zu unserem Problem:

Seine Lernschwäche bezieht sich darauf, daß er zusammenhängende Buchstaben nicht als Wort erkennt oder erfassen kann.

Einzelne Buchstaben sind kein Problem, Zahlen und Rechnen auch nicht. Er kennt sogar Buchstaben, die sie noch nicht gelernt haben.

Heute weiß ich einfach nicht weiter:

Hausaufgabe: kleine Wörter lesen

Na
Name
Namen
alle Namen
alle Namen malen

er spricht:
N A = Na (war kein Problem)

N A M E = das wiederholt er immer wieder, aber er sagt nicht Name

Ich sage ihm spricht das Wort/die Buchstaben ohne Stop/alle zusammen, aber er versteht das nicht.
Ich helfe ihm und sage Na ... versteht er auch nicht.
Um ein bißchen weiter zu kommen helfe ich ihm und sage Name (das er weiß was gemeint ist)

N A M E N = das wiederholt er auch nur

Dann sagt er Name und vergisst den letzten Buchstaben.

Er versteht das nicht.

Und ich verstehe ihn nicht.

Was ist da los ???

Ich sage zu ihm, wir hören erstmal auf. Er fängt an zu weinen, weil er meint er ist doof. Ich sage ihm, er ist nicht doof - ich weiß er kann es. Vielleicht will er nicht oder ist müde.

Was soll ich machen ???

In der Schule wissen sie das, aber helfen können sie auch nicht viel - halt nur die Fördermaßnahme.

Aber ich denke wenn das so weitergeht, kommt er bald nicht mehr mit.

Ich mache mir Sorgen.

Wie kann ich ihn zu Hause unterstützen ???

Wir haben schon des öfteren dieses Russische Brot gekauft, oder Buchstaben-Bonbons und -Suppe. Ein paar Freunde haben diese Pokemon-Bälle - ich mache ihm das Angebot wenn er die Hausaufgabe schafft, kaufe ich ihm eins.

Er hat auch Lust am Schreiben, aber sobald es um Hausaufgaben geht hört alles auf. Manchmal macht er auch keine, seine Lehrerin meint das ist normal am Anfang und ist noch nicht so schlimm.



Habt Ihr Tips, was ich machen soll ???

Danke schonmal

Gruß Melanie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia