Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Munin am 22.01.2010, 19:00 Uhr.

Lehrerin unterstützen?

Vielen Dank zunächst einmal für die konstruktive Kritik.

Als ich den Thread aufgemacht habe, war mir noch gar nicht so klar, was dabei rauskommen soll.
Nun denke ich, die vielen Fehlzeiten der Lehrerin haben auch was mit der Arbeitssituation in der Schule zu tun. Die Frage ist dabei wie kann ich / können Eltern da unterstützen oder tätig werden? Denn selbst ein offenes Gespräch kann schnell als Angriff aufgefasst werden, zumal viele Eltern auch schon Schwierigkeiten damit haben.

Bei meiner Großen gab es in dem Alter Lesemuttis, vielleicht wäre das ein möglicher unverbindlicher Vorschlag, die Lehrerin zum einen zu unterstützen, zum anderen vielleicht auch die Eltern mehr einzubinden und einen nicht negativen Kontakt zu fördern?!?

Und was die Vertretungssituation angeht - ist da die Schulleitung der Ansprechpartner?
In der hiesigen Atmosphäre find ich alle Gespräche irgendwie schwierig und beladen, da eine Anfrage diesbezüglich auch schnell wieder als Angriff aufgefasst werden kann nach dem Motto " Kriegt das gefälligst in den Griff, die Frau ist so oft krank, da muss jetzt mal wohl gefälligst was passieren". Ich möchte die Lehrerin ja auch nicht in weitere Schwierigkeiten bringen, denn ich persönlich find sie im Grunde sympathisch. Würde mir eben eine freundliche Atmosphäre miteinander wünschen, in der sie auch mit den Kindern fröhlich sein kann, alle sich mit Respekt begegnen und das Lernen Freude macht ohne häufigen Unterrichtsausfall und Vertretungen, die nicht so einen roten Faden bei dem haben, was sie den Kindern vermitteln ( nicht böse gemeint, aber zu einer eigene Klasse hat man nun mal einfach einen eingeren Bezug). Vielleicht hat da noch jemand Vorschläge, wie Eltern helfen können.

Danke für die Vorschläge.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Weihnachtsgrüße an Lehrerin??

Hallo, ich möchte der Lehrerin meiner Tochter gern ein paar Weihnachtswünsche übermitteln. (Von der Klassensprecherin oder anderen Eltern habe ich leider nichts gehört, ob vielleicht ein gemeinsames Geschenk geplant ist, ich gehe also nicht davon aus). Habe eine Karte mit ...

Turtle77   17.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

An die Lehrerinnen unter Euch: Hilfe bei den Hausaufgaben - ja oder nein!

Hallo, ich bin Journalistin und arbeite an einem Artikel rund ums Thema Hausaufgaben und Üben. Eine der Kernfragen dabei ist, ob Eltern den Kindern bei den Hausaufgaben helfen sollten, und wenn ja, in welchem Ausmaß und auf welche Art. Es ...

Bela66   07.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Mal eine Frage an die Lehrerinnen unter uns - Zahlen bis 20

Bei uns fängt jetzt so langsam der Zahlenraum bis 20 an. Bis 10 hat unsere eigentlich kein Problem - weder mit dem Rechnen, noch mit Zahlen zuordnen, Rechenhäuser etc. Da ist sie fit. Ich meine jetzt noch nicht mal das Rechnen bis 20, sondern allein das Zahlen erkennen und ...

Leseratte   20.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Stolz und erleichtert: Elterngespräch mit der Lehrerin

Hallo, einige von Euch werden sich sicher denken: Wieso schon ein Elterngespräch, wenn deren Tochter erst seit Mitte September in der Schule ist? Kann ich verstehen und war ursprünglich so gar nicht geplant, aber mir sind in den Schulerzählungen meiner Maus einige ...

charty   22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Entschuldigung - wie Lehrerin ansprechen ??

Hallo, ich mus eine Entschuldigung schreiben, weil meine Tochter heute ihre Sportsachen vergessen hat ....!! Wie würdet Ihr die Lehrerin snsprechen ? "Sehr geehrte.." hört sich immer so hoch gestochen an, oder ?! Vielen, vielen Dank für Eure ...

wellenbrecher   01.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Lächerlicher Anruf der Lehrerin.... oder?

Ehrliche Meinung gefragt: Ich bekam heute einen Anruf der Lehrerin meiner Tochter (6J, seit 9 Tagen in der 1. Kl.). Sie teilte mir mit, dass sich mein Kind trotz Aufforderung bis 20 und wieder zurückzuzählen geweigert hat, das Spielchen zu spielen und bei 10 aufhörte mit den ...

joso1   30.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Probleme mit der Lehrerin

Hallo, muss mal mein Herz ausschütten :-( Mein Sohn geht nun seit 1 Woche in die Schule. In seiner Klasse sind 28 Kinder, die Lehrerin ein Urgestein, viele Mütter hatten sie damals schon zu ihrer Zeit und hofften das sie uns erspart bleibt. Na gut, dem war halt nicht so. ...

jumanu   21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Hausaufgabe...Vermerk an die Lehrerin, oder nicht?

Hallo! Meine Tochter hatte gestern als Hausaufgabe (am zweiten Schultag) auf einem Zettel Tiere zu finden und bunt anzumalen. War so eine art Mandala, alles so ineinander verschlungen. Ich habe ihr dabei hin und wieder über die Schulter geguckt und sie hat es auch so gemacht ...

Danie1983   20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Lehrerin heiratet

Hallo, die Lehrerin meiner Tochter heiratet in den Ferien. Nun würden gerne einige Eltern mit den Kindern die in den Ferien eben da sind gerne nach der Kirche draußen stehen und ihr gratulieren. Wir wissen aber nicht genau wo sie heiratet und um wieviel Uhr. Wie bekommt man ...

Verona   08.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Frage an Lehrerinnen oder erfahrenere Mütter...

Mein Sohn hat heute eine Matheprobe rausbekommen. Sie ist eigentlich recht gut gelaufen, er hat von 48 Pkt 43. Die Lehrerin hat auch "gut"druntergeschrieben. Es steht aber noch die Zeit drunter, wie lange er gebraucht hat. An sich würde es mich ja nicht wundern, aber bei ...

wickiemama   06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia