Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Drachenlady am 17.01.2009, 15:06 Uhr.

es gibt kein schlau oder dumm...

... es gibt nur kinder die schneller schlau sind und kinder, die langsamer schlau sind. soll heißen, dein junge braucht einfach etwas mehr zeit.

fühl dich gedrückt denn gleichen sabbel haben wir auch durch. aber: es geht. glaub mir, irgendwann platzt der knoten und dann aufeinmal können es die kids.

der faktor zeit ist hier ein ganz wichtiger. klar, in der schule gibt es diese zeit nicht mehr. wer nicht mitkommt hat verloren. also musst du ihm diesen zeitvorsprung verschaffen mit täglichem üben.

5 minuten freiwillig sind mehr als 30 minuten unter zwang. dann macht lieber 5 - 6 mal über den tag verteilt, dann hat er auch seine 30 minuten täglich geübt.

also ok... es heißt also üben. dafür mußte ich das "üben" in ein "spielen" verpacken. in der regel ist es so, dass ich ganz plötzlich das lesen verlerne. dann will ich beispielsweise einen kuchen backen und kann im backbuch nicht mal mehr lesen was das für ein kuchen werden soll.

in unserem fall war es ein "nuss-kuchen" aber das wort eier, mehl, zucker, all das konnte ich nicht mehr lesen und wandte mich hilfesuchend an meine tochter. in dem fall half sie mir ausgesprochen gerne. und in dem sie mir weiterhalf "übte" sie lesen.

vielleicht findest du bei deinem sohn ein thema, was ihn üblicherweise unwahrscheinlich begeistert. Vielleicht formel 1, oder autos, oder vielleicht hat er ein ganz anderes thema, was man in ein spiel integriert.

für dich ganz ganz wichtig. niemals deinen unmut zeigen. dein junge bezieht es sofort auf sich selbst und seine fähigkeiten und macht dann dicht... und noch schlimmer...es kommt dann ganz schnell der spruch: ich kann das doch sowieso nicht, dann lerne ich es auch nie."

dieses prob habe ich jetzt im rechnen mit ihr, weil sie einmal so unkonzentriert war und wirklich die dümmsten fehler gemacht hat und ich dabei leider leider die beherrschung verlor.

was ich auch eine zeitlang gemacht habe ist das zerlegen der worte in silben. damit kann er das lesen der silben und auch das zusammenziehen der gelesenen silben üben. da ist dann schon bißchen kreativität gefragt. jedenfalls war die keksdose dann eine keks-do-se. sie las dann keks, dann do und dann se.

auch wichtig... jeden kleinsten erfolg loben. die kids brauchen den zuspruch endlich mal was richtig gemacht zu haben, wie die luft zum atmen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia