Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Jari am 11.03.2008, 17:03 Uhr.

endgültige Entscheidung zum Sprung

Hallo,

hier mal ein update zur Entwicklung unserer Großen. Ich war da ja richtig im Zweifel, ob der Sprung richtig ist oder nicht. Sie ist ja dann erstmal probeweise für 4 Wochen gesprungen. Seit dem Sprung ist das Kind wesentlich ausgeglichener, ruhiger und irgendwie in sich ruhender, was ja schon unheimlich positiv ist.
Gestern hatten wir dann das Abschlussgespräch. Sie wird in der 2. KLasse bleiben, wo sie laut Aussagen der Lehrerin und auch der Direktorin kopfmässig total hingehört. Mündlich ist sie laut Lehrerin jetzt schon Klassenspitze. Sie muss es nur schaffen, das alles schnell genug aufs Papier zu bringen. Sie ist aber schon deutlich schneller geworden. Gut die Schnellste wird sie nie werden - ihre Feinmotorik war noch nie so super -, dass gehört zu ihr, aber sie kommt jetzt langsam mit. Die Verbindungen der Schreibschrift müssen ihr jetzt noch in Fleisch und Blut übergehen, dann wird das was.
Was wir ja schon immer wussten, dass sie kein einser-Schüler werden wird, trotz guter Intelligenz. Sie ist da eher der zerstreute Professor, i-Punkte, was sind das?.
Was mich persönlich ja wahnsinnig macht ist, dass sobald sie etwas verstanden hat, sie kein Interesse mehr daran hat. Das ist für sie erledigt. Gestern hatte ich ihr dann noch ZUsatzaufgaben in Mathe auf eigenen Wunsch gegeben, die so aussahen 15 3 4=9 und sie musste dann plus, minus, mal und geteilt rein setzen, so dass die Gleichungen stimmten. Da hat sie sie 10 Aufgaben, dann in 2 MInuten alle richtig erledigt. Es geht dann also doch schnell.
Sie selber wollte den Sprung unbedingt, sie konnte sich nicht vorstellen wieder in die erste KLasse zu gehen.
Der Vorteil an dieser Klasse ist auch, dass die Lehrerin selber eine hochbegabte Tochter hat, und die Problematik kennt. Rike ist bisher ja noch nicht getestet, und soll auch eigentlich ungetestet bleiben. Die Lehrerin meinte aber, dass sie aus ihrer Erfahrung sagen würde, dass sie dort ganz klar einzuordnen wäre, mit einem Abfall in der Feinmotorik und damit auch in der Schnelligkeit.
Naja, es bleibt spannend und ich wollte nur mal berichten. Manchmal wünschte ich mir, ich könnte dass alles viel leichter annehmen und würde nicht überall Probleme sehen, die zum großen Teil gar nicht existieren. Gerade wenn ich Graupapagei lese, wie selbstverständlich sie das alles nimmt. Hier wird man wirklich so dämlich angeschaut, dass ist nix für mich.

LG Janet

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia