Kochecke
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Diaetclub
Forum Wellness
Forum Kindergeburtstag
Gewinnspiele
Ecards
Umfrageteam
 
 
Kochen und Backen - Forum Kochen und Backen - Forum
Geschrieben von Babybauch November13 am 29.09.2017, 22:03 Uhrzurück

Champignons einfrieren

Guten Abend .

Ich habe noch so viele Champignons von gestern übrig, die ich in den nächsten Tagen einfach nicht verwerten kann!
Frühestens am Dienstag für auf die Pizza, aber so lange werden sie sich wohl auch im Kühlschrank nicht halten oder?

Hat hier schon mal jemand Champignons eingefroren und kann sagen, ob die nach dem auftauen hoch was taugen (zB auf der Pizza) oder wird das nix mehr...

Müsste ich sie wegschmeißen würde ich mich wirklich ärgern...

Danke für Tipps

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

Re: Champignons einfrieren

Antwort von DK-Ursel am 29.09.2017, 22:31 Uhr

Hm, einfrieren tippe ich mal nicht,die sind sehr wasserhaltig und matschen dann einfach nur.
Blanchieren und einfrieren - nee, wohl auch eher nicht.

Ich würde sie bis Dienstag sehr trocken im Kühlschrank, lagern.
Wenn sie dann zu schrumpelig/vertrocknet oder schimmelig sind, kannst Du sie immer noch wegwerfen.

Gruß Ursel, DK

 

Re: Champignons einfrieren

Antwort von omagina am 30.09.2017, 8:13 Uhr

da muss ich dir..liebe ursel etwas widersprechen....ich friere geschnittene champignons ein....im kühlschrank etwas antauen lassen dann kann man sie wunderbar noch auf pizza oder in anderes essen machen..wirklich matschig waren die hier noch nie...

 

Ich teile diese Erfahrung...

Antwort von Malefizz am 30.09.2017, 8:43 Uhr

Frische Champignons lassen sich geschnitten wunderbar einfrieren und für Pizza oder andere gekochte Gerichte direkt aus dem Tiefkühlschrank verwenden. Nur als Rohkost in Salaten sind sie dann nicht mehr so gut verwendbar, weil doch etwas labberig durch das auftauen...

 

Re: Ich teile diese Erfahrung...

Antwort von Maxikid am 30.09.2017, 9:33 Uhr

Es gibt doch auch TK Champignons zu kaufe, auch Pfifferlinge. Ich mag sie ....

 

Re: Champignons einfrieren/Danke

Antwort von DK-Ursel am 30.09.2017, 10:29 Uhr

Danke, Omagina, man wird alt wie `ne Kuh und lernt immer noch dazu.
Dan nalso:
Einfrieren.
Gestandene Hausfrauentips stand gestandene Hausfrauenvermutungen sind allemal mehr wert.

Gruß Ursel, DK

 

Das ist aber kein Argument, Maxi:

Antwort von DK-Ursel am 30.09.2017, 10:31 Uhr

Es gibt auch TK-Kart. in allen Variationen zu kaufen, selbst eingefroren wird DAS nun wirklich Matsche...
Es gibt eben auch hochindustrielle Verfahren, die manches möglich machen, was die Hausfrau nicht kann.

Gruß Ursel, DK

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum