Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Postfach
 
 
 
Hilfe für kranke und behinderte Kinder Hilfe für kranke und behinderte Kinder
Geschrieben von Fiou am 22.02.2013, 13:44 Uhr.

Kleinkind vor Op wach oder schlafend abgeben?

Hallo zusammen
In 3 Wochen wird mein Sohn (2,5 Jahre) operiert, er bekommt Paukenröhrchen und die Polypen sollen auch entfernt werden. Ich denke das der Eingriff nötig und sinnvoll ist und bin froh das entlich was getan wird. Er hat seit er ein Jahr alt ist ständig Mittelohrentzündungen und seit Dezember ist er schlimm schwerhörig. Seine Spachentwichlung ist auch schon beeinträchtigt.
Es ist ja eigentlich nur ein kleiner Eingriff.
Trotzdem hab ich natürlich Sorge vor der Op vorallem vor der Vollnarkose.
Kann ich als Mutter darum bitten bei meinem Kind sein zu dürfen bis er schläft oder muss ich ihn wach an das Op-Team übergeben?
Das Vorgespräch zum Eingriff steht noch an und ich wüste gern was ich verlangen kann. Wie war das bei euch. Es wäre mir wichtig ihn nicht wach und weinend abgeben zu müssen.
Danke für euere Antworten.
LG Fiou

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Hilfe für kranke und behinderte Kinder  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia