Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Bübchen Kids
 
Grundschule - Forum Grundschule - Forum
Geschrieben von Sodapop am 23.02.2013, 15:30 Uhr.

Rassimus? - Zu untem stehenden Thema "Tuerkischer Junge...."

Ihr Lieben,

wahrscheinlich wage ich mich jetzt ein bisserl zu sehr aus dem Fenster. Aber die Diskussion über die Nennung der Herkunft erinnert mich stark an die Fehler der Emanzipation.

Grundlegend falscher Gedanke lautete damals: "Es gibt keine Unterschied zwischen Mann und Frau. Frauen und Männer sind gleich."
Richtiger muss es doch lauten: "Frauen sind keine Männer. Männer keine Frauen. Beide haben ihre Eigenschaften und Fähigkeiten. Dennoch sind sie gleichwertig."

Bei dieser Diskussion hängten sich ganz viele an dem Adjektiv "türkischer" auf. Unverschämtheit, Rassismus!

Aber ich denke, es wird wiederum der gleiche Fehler wie damals gemacht. Es wird so getan, als ob es keine Unterschiede gäbe. Was allerdings schade ist, denn die oft genannte Bereicherung für unsere Kultur ergibt sich doch eben aus den Unterschieden - sonst könnte es keine Bereicherung sein.
Diese Unterschiede leugnen zu wollen sehe ich aber auch als gefährlich an. Dieses "Gutmenschentum" ist doch nichts anderes als Vogel-Strauß-Mentalität. Alles ignorieren zu wollen kann doch nicht gut gehen.

Genau dies wird aber derzeit gemacht. Political Correctness ist doch nichts anderes als "Ruhe im Karton!" Ich finde das nicht richtig.

Rassismus ist dann gleich Wort, welches einem um die Ohren geschlagen wird. Dabei wird Rassimus genau so inflationär als Begriff verwendet wie Mobbing.

Rassismus ist ganz klar definiert. Wikipedia schreibt:
"[..]Rassismus zielt dabei nicht auf subjektiv wahrgenommene Eigenschaften einer Gruppe, sondern stellt deren Gleichrangigkeit und im Extremfall die Existenz der anderen in Frage.[]"

Und eben nicht das - wenn eventuell auch nur subjektiv empfundene - sachlich notwendige Erwähnen der Herkunft. Denn wie TuerkischfuerAnfaenger ja bestätigt: Es gibt Unterschiede - und dies schreibe ich ohne jegliche Wertung.

Grüße
Sodapop

P.S.: Wer Rechtschreibfehler oder falsch geschriebene Wörter vorfindet soll damit machen was er will.....

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Grundschule - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia