Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Postfach
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden
Forum Sandmännchen
Forum Stillen
Forum Fläschchen
Forum 2 unter 2
 
 
Bübchen pur&sensitiv Bübchen
 
Elternforum Babypflege Elternforum Babypflege
Geschrieben von Cojote am 13.02.2013, 10:18 Uhr.

Welche Zahnbürste und Zahnpasta könnt ihr empfehlen?

Hallo,

Mini 9,5 Monate hat noch keinen Zahn, aber Muddi will vorbereitet sein.
Welche Zahnbürste und Zahnpasta(mit Fluor) könnt ihr mir empfehlen?

LG

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*4 Antworten:

Re: Welche Zahnbürste und Zahnpasta könnt ihr empfehlen?

Antwort von Halluzinelle von Tichy am 13.02.2013, 13:14 Uhr
 
Wir haben ein Zahnbürstenset von babylove. Welche mit Nobben, für die Zähne, die am Durchbrechen sind und eine richtige mit Borsten für die Zähne, die schon rausgewachsen sind. Meine Tochter kaut auf denen mit den Nobben immer noch gerne rum, wenn neue Zähne im Anmarsch sind. Als Zahnpasta haben wir nenedent. Die soll geschmacklich ganz toll sein, habe ich mir von ein paar Kindergartenkindern bestätigen lassen.

 

Re: Welche Zahnbürste und Zahnpasta könnt ihr empfehlen?

Antwort von Missy27 am 13.02.2013, 16:24 Uhr
 
Zahnpasta haben wir auch nenedent
Zahnbürste mag ich die Oral B 3 Stages (Stufe1), die Borsten sind nicht so lang und schön weich. Stell ich mir angenehm vor wenn noch nicht so viele Zähne da sind. Flexolino von Dr. Best finde ich auch gut. Elmex finde ich zu hart.

 

Re: Welche Zahnbürste und Zahnpasta könnt ihr empfehlen?

Antwort von MamaJonathan am 14.02.2013, 19:58 Uhr
 
Hallo,

Als Zahncreme nutzen wir einmal täglich nenedent mit Fluor, da diese auch bei Stiftung Ökotest eine der Testsieger war (anfangs wird die Zahncreme ja meist gegessen) und zweimal täglich nenedent ohne Fluor. Dreimal Fluor wäre zuviel.

Ich würde jetzt aber schon mal anfangen, ihm die Zahnbürste zum Spielen geben und spielerisch im Mund bürsten, damit er sich daran gewöhnt. Ich putze immer noch mit einem feuchten Wattepad nach, weil mein Kleiner die Bürste nicht überall im Mund haben will - aber Vorsicht: Beißgefahr:-)))

 

Wo gibt es nenedent Zahncreme?

Antwort von Cojote am 18.02.2013, 13:48 Uhr
 
-

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Elternforum Babypflege:

Welche Zahnpasta für KiGakind?

Hallo, meine Tochter ist nun bald 3,5 Jahre alt. Bisher habe ich für sie immer Nenedent mit Fluorid zum Zähne putzen verwendet. Nun habe ich gewechselt, weil ich dachte (denke?), dass die Nenedent nicht mehr den "Bedürfnissen" ihrer Zähne gerecht. Also, ich dachte, Nenedent ...

kitty-cat   01.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zahnpasta
 

Zahnpasta/Fluortabletten???

Hallo und guten Abend, ich bin mir total unsicher was die Zahngesundheit/Gesundheit meines Kindes bezüglich der Fluoridzufuhr angeht. Sie hat die ersten Monate D-Fluretten bekommen, Krankenhaus und Kinderarzt hat das so empfohlen. Hebamme sagte dann, die machen keinen Sinn ...

Ladybird81   13.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zahnpasta
 

Wann Zahnpasta?

Das habe ich mich heute so gefragt. Meiner Tochter (14 Monate) putze ich täglich abends alle 9 (bald 10) Zähnchen. Bisher jedoch einfach nur mit Wasser, weil sie noch D-Fluorette bekommt. Mein Kinderarzt hat einmal gesagt, dass man D-Fluorette bis zum 4. Lebensjahr geben kann. ...

kitty-cat   08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zahnpasta
    Die letzten 10 Beiträge im Elternforum Babypflege  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia