Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von saulute am 20.02.2006, 12:34 Uhrzurück

Re:Jovi66

Nein, das Haus mag ich deshalb nicht, weil es kleine Räume sind, um in den Garten zu gelangen, muß erst durch den kleinen Wintergarten und dann die Treppe raufsteigen, was mit einem Kleinkind nicht so günstig ist. Ausserdem finde ich die Kücheneinrichtung potthäßlich und der Teppichboden im badezimmer sowie eine kleine Badewanne mit Holzvertäfelung einfach grauenhaft. von aussen sfchaut es ganz nett aus. Tja, wie du schon sagtest, von aussen sind die englischen Häuser putzig, aber von innen istes für mich einefach eine Wohnung uaf zwei Etagen.
Ich verstehe nicht, warum es Engländern so wichtig ist, lieber in einem eigenen haus, das zwischen anderen Häusern eingepfercht ist, die räume beänstigend klein, so dass meine Schwester, die unter Klaustophobie leidet, dort freiwillig aus dem Fenster springen würde, zu leben. Mir und denke vielen Kontinenteuropäern ist dann leiber eine große wohnung, viel Raum lieber, als ein 60 qm haus.
Die Tunnelfahrt war nicht so schlimm , wie ich dachte. Man etwas Druck , wie im Flugzeug gespürt. jetzt könnte ich jeden Tag mit dem Zug fahren. :-)
Ich bin eigentlich auch ein Stadtmensch. Aber die englischen Dörfer sind so wunderschön, mit den weidenden Schafen und Hecken, als Feldbegrenzungen, dem immergrünen Gras und der frischen windigen Luft. Oder ich werde langsam alt. Ich weiß auch nicht, warum ich plötzlich die dörfliche Idylle dem Stadtleben vorziehe. Obwohl ich war nie ein großer Fan von richtigen Großstädten.
wir ziehen Ende April um.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten