Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nurit am 20.02.2006, 11:07 Uhrzurück

Daten vom Einwohnermeldeamt

Kann es sein, dass das Einwohnermeldeamt Daten von uns z.B. an Lotteriegesellschaften verkauft?
Ich hatte gerade einen Anruf von Bösche, angeblich hätte ich in einem Preisausschreieben um einen Mazda mitgemacht und wäre in der Finalrunde-man wolle nur noch mal meine persönlichen Daten vergleichen. Auf meinen Einwand, dass ich bestimmt nicht am so einem Preisausschreiben mitgemacht hätte, sagte mir die Dame, dass das vor einem halben Jahr gewesen wäre und ich mich bestimmt nur nicht daran erinnere...Jedenfalls las sie mir meine Daten vor: inkl. meines neuen Nachnames, den ich erst so kurz habe (27.12.), dass ich ihn bisher nur beim Einwohnermeldeamt geändert habe.
ich sagte ihr, dass es ja nicht stimmen kann, dass ich vor einem halben Jahr diese Gewinnkarte ausgefüllt habe, weil ich erst seit kurzem diesen Nachnamen habe und sie soll mir die Karte bitte zufaxen. Das konnte sie dann angeblich nicht machen, weil da interne Vermerke drauf wären...Auf jeden Fall wollte sie mir ein Los aufschwatzen, welches nur die Finalisten bekämen....
Ich habe hin-und herüberlegt; die Namensänderung hat nur das Einwohnermeldeamt erhalten. Ich finde das ein Unding!

LG,
Kathrin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten