Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Mama5+1? am 20.05.2011, 13:34 Uhrzurück

Frage was Haft angeht

Um es kurz zu machen:Eine Frau hat jemand beschuldigt sie vergewaltigt zu haben.Drumherum sind auch angeblich viele Dinge gelaufen,die aber nicht so stimmen wie sie es erzählt.Alles auch durch Zeugen,Belege etc.nachweisbar bzw.bewiesen.Der Mann ist unter Auflagen auf freien Fuss gewesen.Er musste sich 3 mal die Woche bei der Polizei melden und durfte keinen Kontakt zu ihr haben:Sie,also das angebliche Opfer hat dann ganz hinterrücks Kontakt mit ihm aufgenommen und hinterher behauptet,das er Kontakt mit ihr aufgenommen hätte,so das er in Haft genommen wurde.Mittlerweile hat sie zugegeben das sie gelogen hat und auch durch die ganzen Beweise etc.ist für die Richterin klar,das die ganze SAche so nicht stimmt.Heute war dann wieder Haftprüfung und aufgrund der Tatasache,das Madame Angst vor ihm hat(und er ist wirklich nicht so einer der jetzt was tut)muss er weiter in Haft bleiben.Die Anwältin legt am Montag nun Haftbeschwerde beim LG ein.Da ist wohl auch bei den Ermittlungen der Polizei so einiges schief gelaufen,also alles kuddelmuddel.Was kann man denn noch machen,um ihn frei zu bekommen?Muss man jetzt wirklich wieder Ewigkeiten warten?Und wie kann man gegen die Frau vorgehen?Kann mann da hinterher überhaupt gegen angehen?Fragen über Fragen.Habt ihr hier vielleicht Tipps,oder Ahnung?Sorry wenn es was durcheinander klingt,aber ich verstehe das alles nicht.Alles ist so offensichtlich und die eigentlich"böse"Person bei der Sache kommt damit durch?!??!?! Ich verstehe es nicht:-(
LG
Nicole

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten