Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fusel am 22.09.2005, 10:50 Uhrzurück

Falsch zitiert ;o)

Hi,

Danke, das du den einen Absatz von mir zitierst, aber vergesse doch die andere Hälfte nicht: "Dies wäre der Zeitpunkt gewesen, die WV aufs Tapet zu bringen, aber in dem Moment war Gerhard wohl viel zu platt"
Sage ich damit das die WV KEIN Grund ist?
Nö.
Ich habe auch weiterhin gesagt:"Außerdem hätte man in 7 (in Worten: Sieben!) Jahren vielleicht, und nur vielleicht, gewisse Änderungen vornehmen können um diesen Ballast den die WV mit sich bringt etwas (und nur etwas) zu erleichtern. Allein darauf rumzutrampeln der Kohl hätte es verbockt, ist zwar richtig - aber helfen tut es auch nicht. Das ist KiGa-Niveau."
Es wird doch nicht richtiger, wenn du meinen Beitrag nur halb liest und dementsprechend antwortest und! ich habe dir in diesem Punkt zugestimmt und gesagt das 2/3 der wirtschaftlichen Probleme hier vor Ort WVbedingt sind. Deshalb ist auch kein "Tata" nötig, denn ich weiß es bereits schon länger.

Um noch mal kurz auf eon u.a. zurück zu kommen. Es gab einfach kein Grund dem Zusammenschluss zuzustimmen. Energiekonzerne sind nicht Produzenten sondern Lieferanten. Erpressungversuche die eigenen Arbeitsplätze auszulagern, hätte es garnicht geben können. Der Zeitpunkt wird wahrscheinlich mal kommen, aber im Moment ist es noch nicht soweit, das man den Gasableser und andere Techniker aus Osteuropa importiert damit sie sich meinen Verbrauch notieren oder die Leitungen warten.
Bestenfalls Teile der Verwaltung hätten verschwinden können, und einige Steuerzahlungen. Aber nun haben die Energiekonzerne beides: ein Oligopol und! die wirtschaftlichen Erleichterungen für Unternehmen damit diese nicht auslagern.
Warum also? Damit der Konzern international gut da steht?
Ja, da pell ICH mir doch ein Ei drauf, nachdem ich es mit verteuerten Strom gekocht habe.

Ich mag dieses gönnerhafte: "...haben Fehler gemacht, Lehrgeld gezahlt und stehen dazu." Entschuldige, das ist doch Nonsens.

Man kann doch auch FÜR jemanden sein, und ihn trotzdem KRITISCH beurteilen. Oder findest du an deiner Frau, deinen Freunden, deinen Eltern alles toll? Wir sind doch nicht mehr im Bravo-Tennie-Fan-Alter.

Davon abgesehen, habe ich überhaupt den Eindruck das keiner der aktuellen Politker seinem Auftrag "dem Volke zu dienen" erfüllt. Es geht hauptsächlich um Machterhalt bzw. Erringung... und das Gehalt ist ja auch nicht ganz so übel nach meinen Maßstäben.
Und das betrifft auch rot/grün.

Ob es dir nun schmecket oder nicht.

LG

fusel

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten