Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von linda_do am 02.11.2005, 8:55 Uhrzurück

Ein weiterer Aspekt ???

Hi Zusammen,
bei uns ist es ja so, das wie in einem katholischen Dorf (dank mittelalterlicher Rechte sogar Stadt :-) ) in einem Neubaugebiet leben. Ich weiß zwar, das die Ursprünge von Halloween nicht amerikanisch sind, trotzdem wird dieses Fest dort an intensivsten gefeiert. Bei uns ist es jetzt so, das 5 amerikanische Familien in unserer Siedlung leben. Sehr freundliche hilfsbereite Nachbarn mit 15 Kindern. Ihre Häuser sind Halloween geschmückt, ihre Kinder basteln tolle Kostüme und dann ziehen sie mit Kürbislichtern durch die Siedlung, klingeln an deiner Tür und sagen "Süsses oder saures", strahlen übers ganze Gesicht und halten dir ihre Tüte entgegen...der kleinste Halloween Geist konnte gerade so auf seinen Füssen stehen :-).....echt süss :-)
Ganz abgesehen davon, das ich es sowieso nicht soooo dramatisch sehe, wenn das in guten Bahnen abläuft....wäre es nicht ein sehr intolleranter, unfreundlicher Akt diesen Familien gegenüber die Kinder wegzuschicken und ihnen den Spaß (weil mehr ist es ja nicht) zu verderben.....ich weiß nicht....bei uns lebt in der Siedlung auch eine molsemische Familie, die den Sternsingern aufmacht, sich den Gesang der Kinder anhört, sich mit ihnen freut und den Kindern dann Schokolade in ihren Beutel steckt :-) Natürlich lassen die sich kein 20 C+M+B 05 an die Tür schreiben, aber weggeschickt werden die Kinder nicht.....das ist doch der Weg zu gegenseitiger Toleranz hinweg über Rassen, Religionen usw....
Ich weiß nicht.....irgendwie find ich wird das überdramatisiert...
LG Linda, jetzt dann beim Kinderarzt :-(

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten