Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Biene am 14.02.2004, 10:34 Uhr.

@alle! Vielen Dank und so siehts nu aus....

die Zeugnisse waren katastrophal!!!! Sie hat an meinen Kindern kaum ein gutes Haar gelassen. Mein Sohn ist zwar noch besser als meine TOchter aber kein WOrt, dass er sich in den letzten 2 WOchen gebessert hat (hat ja auch Lob von der Lehrerin bekommen und so!!). Meine Tochter kommt im Zeugnis so rüber, dass sie weder schreiben noch lesen noch rechnen kann...naja fast zumindest....

SO ein Zeugnis erwarte ich, wenn ich mit der Schule ALLE Möglichkeiten genutzt habe, das Kind zu verbessern.
Aber nicht, nach diesem Scheiss ersten Halbjahr. Wie oben schon gesagt wurde, ich kann nicht nach 5 Stunden Schule, 2 Stunden Hort nicht noch 4 Stunden lernen. Wenn meine Tochter Lust hast, geht das schon....(hab ja z.B. eigene Arbeitsblätter gemacht...) aber wenn nicht, dann sperrt sie sich halt....

Sie kann lesen (sogar eigentlich besser als ihr Bruder) und schreiben (im Hort schreibt sie sehr schön und sauber!!) und rechnen (naja, mit Rechenschieber gehts besser, trotzdem kapiert sie alles, auch Rechenarten, die sie noch nicht in der Schule hatten....)

Dieses Zeugnis hat mir gestern nochmal so richtig den Boden unter den Füssen weggezogen....kein Wort des Lobes oder 'Wird schon werden' oder was auch immer...sie hat die Kinder so nieder gemacht, dass es nicht besser geht.....wir haben den Kindern die Beurteilung nicht mal vorgelesen.....wie sollen sie das verstehen?!?!*heul*

In eine andere Regelschule können beide nicht, da unsere Gemeinde dann ne Art Strafgebühr zahlen müsste (wie auch immer) und wir einen Wohnsitz dort bräuchten....also aussichtslos.

Kommt also NUR eine Privatschule in Frage....

Nun habe ich gestern auch noch erfahren, dass meine TOchter erstmal ne Schnupperwoche braucht, ob sie in die Lerngruppe passt etc....es besteht also die Möglichkeit, dass sie gar nicht aufgenommen wird in die MOntessori....na toll, dann müsste sie zurück zur alten Lehrerin.....In diesem Fall werden wir sie für dieses Schuljahr komplett abmelden und gleich für die erste Klasse im Sept in die Monte anmelden.

Denn zum Kämpfen haben wir die Kraft echt verloren......mit dieser Lehrerin kommt man auf keinen grünen Zweig. Statt sich zu fragen, warum meine Tochter in der Schule keine Leistung zeigt, sie im Hort aber bringt....drückt sie uns nur ständig rein, dass es in der Schule net läuft....keine Tips, keine Unterstützung, kein Einfühlungsvermögen.

Diese Lehrerin hat mir bewiesen, dass alles, was ich von einer Schule erwarte (ehrliche Zusammenarbeit mit dem Lehrer, konstruktive Vorschläge, pädagogische Tips, Erfahrungswerte (ist meine Tochter echt die erste Träumerin?!?!), 'kein Abstempeln') nur auf dem privaten, besser gesagt, auf den 'andren' Schulen zu erwarten ist.....
Leider ist die Montessori in Bayern ne kostenpflichtige Schule....

Mein Sohn bleibt erstmal auf der Schule, weil er sich da wohlfühlt und auch gar net rauswill. Das Zeugnis kennt er ja nicht und ich könnt es ihm nicht vorlesen, ohne die Lehrerin als unehrlich hinzustellen....und das mag ich nicht vor ihm. Immerhin hat er sich so über das Loben gefreut und nu ist es in keinem Wort erwähnt, dass er auf dem Weg der Besserung ist oder wie auch immer....


Vielleicht wechselt er dann auch noch auf die Monte, unser kleiner Sohn wird jedenfalls nicht in diese Schule gehen, er kommt gleich auf die Monte.
ist zwar ein teures Vergnügen, aber SO eine Scheisse möcht ich nciht nocohmal durchmachen...

So, genug geschwafelt. Mit den oben genannten Entscheidungen gehts uns allen besser, auch meine Tochter ist einverstanden. Wie es letztlich weiter geht, werden wir sehen, aber das sind erstmal die Pläne für die nahe Zukunft.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia