Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Susanne35 am 13.01.2010, 9:59 Uhr.

Re: Vielleicht ein bißchen am Thema vorbei...aber

Hallo Drachenlady,
das macht wirklich Mut!

Auch ich habe dazu etwas beizufügen: Mein Sohn, 7,5 Jahre, war arg sprachentwicklungsverzögert, später stellte sich raus, daß er hochgradiges ADHS hat.
Er macht verschiedenste Therapien seit er genau 3 Jahre alt ist, teilweise 4x in der Woche, hatte bis vor 1/2 Jahr kaum Freizeit deswegen. Wir stellten ihn auf Medikamente ein, machten eine ADHS/Sprachintensivreha.

Wir stellten ihn - nach langem Kampf - von der Schule zurück (ist 3 Tage vor dem Stichtag geboren).

Wir alle zweifelten stark an seiner Schulfähigkeit. Dachten wir würden es nicht schaffen. Hatten auch kaum Alternativen zur Regelgrundschule (wohnen so ländlich, daß es Alternativen fast gar nicht gibt oder nur mit ewiger Anfahrt, Internat auf Zeit kam zur Rede).

Wir gaben nicht auf. Glaubten immer an unseren Sohn. Mittlerweile wurde er Teilhochbegabt getestet. Wahrscheinlich sogar ohne das "Teil". Stand und steht sich immer "nur" selbst im Weg.

Viele, viele Gespräch haben wir geführt. Auch mit der Schule vorab.

Letztes Jahr nach den Sommerferien haben wir ihn nun eingeschult. In unsere Regelgrundschule. Ganz normal als Regelgrundschulkind.

Jetzt ist das 1. Halbjahr fast vorbei. Das 1. Elterngespräch (1. offizielles Eltergespräch, ich habe natürlich ständig Kontakt zur Schule) war Anfang der Woche.
Nun, was soll ich sagen? Es läuft sehr, sehr gut. Er hat seine Probleme. Das will ich gar nicht leugnen. Aber er kämpft. Die Schule arbeitet sehr gut und offen mit. Wir kämpfen weiter für und mit ihm.
Wie sagte die Lehrerin jetzt beim Elterngespräch so schön "ich bin stolz daruf, Ihren Sohn in meiner Klasse zu haben. Er ist eine Bereicherung für die Klasse und auch für mich".

Wir haben alles richtig gemacht. Und darauf können auch WIR als Eltern heute mit unserem Sohn, sehr sehr stolz sein.

Viele Worte, kurzer Sinn - glaubt an eure Kinder und kämpft!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia