Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 14.11.2004, 2:12 Uhr.

Re: Umfrage:Wann gehen eure Schulkinder abends zu Bett...

Hallo,

meine Tochter ist 6,5 Jahre alt und im September ins 1. Schuljahr gekommen. Seitdem versuche ich es zu schaffen, dass sie an Tagen, wo sie am nächsten Tag zur Schule muss, um 20 Uhr im Bett ist. Manchmal klappt es mit 20 Uhr, manchmal wird es etwas später (max. 20:30 Uhr). Wenn sie im Bett ist, ist erst noch das Licht an und dann mussi ich ihr (wenn wir im Zeitrahmen sind) erst noch was vorlesen. Aber auch, wenn dann das Licht ausgemacht wird, dauert es noch sehr lange (manchmal bis zu 1 Stunde) bis sie wirklich schläft. Meistens schläft sie jedoch so zwischen 20:45 Uhr und 21 Uhr. Manchmal geht es auch schneller, aber sie ist oft sehr sehr unruhig und hibbelig vor dem Einschlafen. Sie braucht oft sehr lange, bis sie "runtergefahren" ist und zur Ruhe kommt. Falls es allerdings mal - durch Verkettung irgendwelcher ungünstigen Umstände - nach 21 Uhr wird, bis sie im Bett ist (dann wird natürlich auch nichts mehr vorgelesen und das Licht sofort ausgemacht) dann ist am nächsten Morgen beim Aufstehen, Fertigmachen und Frühstücken "Theater" angesagt, weil sie müde ist.

Aufstehen muss sie, wenn sie zur Schule geht, um 06:45 Uhr. Natürlich klingelt immer der Wecker, und der klingelt auch ziemlich lange, und ich muss immer nachhelfen, und sie zur Eile anhalten. Die Klamotten legen wir abends immer schon nach gemeinsamer Absprache raus (um zusätzliches Klamotten-Theater schon im Voraus zu vermeiden, daran wird dann auch nichts mehr geändert). Alleine würde sie um diese Uhrzeit nie und nimmer aufstehen (ich ehrlich gesagt auch nicht, wenn ich das nicht müsste).

Am Wochenende (also Freitag und Samstag) darf sie ins Bett gehen, wann sie möchte. Es wird dann eigentlich immer mindestens 22 Uhr und auch schonmal deutlich später. Vor allem dann, wenn wir Besuch haben oder wenn wir woanders zu Besuch sind. Das stört mich aber nicht, und sie ist froh, wenn sie länger aufbleiben kann. Dann kann sie auch am nächsten Tag aufstehen, wann sie möchte oder sich tagsüber mal hinlegen bei Bedarf. Meistens steht sie, wenn sie nicht geweckt wird, von alleine so zwischen 8 und 9 Uhr auf. Manchmal auch etwas früher, manchmal auch später.

Ich persönlich würde allerdings die Ober-Krise kriegen, wenn sie am Wochenende freiwillig und von alleine so früh aufstehen würde, wie es manche Kinder scheinbar tun. Am Wochenende möchte ich auch mal morgens länger schlafen können, wenn ich in der Woche schon immer früh raus muss. Ich persönlich bin ein Nachtmensch und empfinde 5 Uhr morgens eher als eine geeignete Uhrzeit, um sich hinzulegen, denn als eine Zeit, um aufzustehen.

Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia