Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von DecafLofat am 12.09.2016, 21:35 Uhr.

sojamama

danke für deine lieben worte. ja, wir haben ja letztes jahr das eine oder andere mal gePN-t. unsere söhne sind sich ja nicht unähnlich...
das wird schon. ich habe bei meinem ältesten das gefühl dass der sommer ihn wieder hat ein stück weit reifen lassen. und noch immer bin ich der erzieherin dankbar die uns damals die rückstellung um ein jahr empfohlen hat (auch wenn ich oft auch genau das gegenteil empfand weil das letzte jahr kindergarten einfach echt brutal anstrengend war...) - es war die richtige entscheidung. und den schub, das selbstbewusstsein dass es ihm gibt dass er immer einer der ältesten der klasse ist, damit auch einer der "vernüftigeren" sein sollte - ich hoffe das trägt er auch in diesem jahr in sich.
auch dir wünsch ich ne lehrkraft die deinen sohn zu nehmen weiß... unsere kinder sind halt eine herausforderung. für die anderen, aber in aller erster linie auch für sich selbst. oft in seinen schlechten momenten erkennt er es dann schon und sagt, er braucht eine pause, alles wird zu viel... nur i d schule geht das halt oft nicht und da dann durchzuhalten... leider zeigen sich unsere jungs dann halt beide von ihrer schlechtesten seite.
unser joker: die lehrerin hat gewechselt. die aus der ersten klasse hat die schule gewechselt, bei uns steht also morgen eine ganz neue vor der klasse und das flöst ihm nun erst mal wieder respekt ein. mal sehen, wie sie die weichen zueinander stellen... ich halte mich diesmal vornehm zurück und werde sie nicht "vorwarnen" denn der schuß ging im letzten schuljahr eher nach hinten los. ich hatte die absicht sie zu sensibilisieren, aber im gegenteil: ich habe ihn damit stigmatisiert und er war dann immer ihr sündenbock für alles. und sein thema - die sensorische interationsstörung, die tatsache dass reize filtern ihm so gut wie nicht möglich ist, das hat sie nie kapiert.
wir hatten sogar mal ein gesspräch mit der direktorin und bei der hatte ich das gefühl (die war früher mal schulpsychologin) die spricht meine sprache, die weiß, wovon ich rede, die kann sein handeln mit seinem defizit in verbingung bringen und weiß dann darauf zu reagieren.
*****
lange rede, war gar nicht so geplant. ich hab jetzt nochmal beide taschen gepackt, neue stifte, neue hefte, die schultüte vom mittleren ist zugebunden, ich freue mich auf morgen. meine zwei großen jungs.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an DecafLofat   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia