Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenschein 110 am 17.01.2012, 9:12 Uhr.

Reizthema Grundschule- für euch auch?

Ich kann mich noch gut erinnern, als unser großer Sohn vor 6 Jahren Schulanfang hatte, waren wir aufgeregter als das Kind, glaub ich. Eltern mit größeren Kindern meinten dann oftmals zu uns, wartet erstmal ab, wenn die Kinder zur Schule gehen ist schluß mit lustig, da gehen die Probleme erst richtig los. Es dauerte auch gar nicht lange und es gab ständig Reizthemen. Egal ob bei uns oder bei anderen Familien, kam man mit wem ins Gespräch, war immer die Schule das Hauptthema. Mein großer wechselte dann aufs Gymnasium und ich kann mich nicht erinnern, das wir in den 1 1/2 Jahren mal Grund hatten uns aufzuregen. Das läuft einfach. Nun kam vor 2 Jahren Jahr meine Freundin und bibberte mehr, als das sie aufgeregt war. Ich meinte nur, warte erstmal ab, andere Schule, kann alles anders sein.Jedesmal wenn wir uns treffen, lässt sie sich über die Schule aus.Musste dann oft schmunzeln und meinet nur, haltet die 2 Jahre noch durch, dann wird alles besser. Unser kleiner geht jetzt in die Klasse 2 und ich werd noch wahnsinnig hier.Mich kotzt die Schule so dermaßen an.Manchmal wundert mich gar nicht, wieso hier und da mal ein Schüler amok läuft.
Da werden Kinder angebrüllt, das hört man vor dem Schulgebäude.Mein großer musste damals weil er gerne geschwatzt und Selbstgespräche gemacht hatte immer vor der Türe stehen. Er war im Unterricht wirklich selten anwesend ( andere Kinder berichteten mir, das er oftmals schon vorsorglich raus musste, obwohl er gar nichts gemacht hatte). Beim kleinen gibts beim kleinsten vergehen eine gelbe Karte ( er hatte z.b. mit einem anderen Kind eine Federtasche hin und her geworfen, die ihm nicht gehörte... Da steht im HA-Heft ein Eintrag weil er auf dem Po die Treppe runter gerutsch war- hallo ???????????? Wo bitte ist das Problem. Ich wasche die schmutzige Hose und event. blaue Flecke sind sein Problem.Sind doch Kinder, die machen sowas.Momentan reg ich mich über unfaire Benotungen auf. Hier gibts auf die Schriftform Noten, mal ist wirklich gut und sauber geschrieben und es gibt eine 4, 3 Wochen später ein Text der wirklich nicht gut geschrieben ist und da gab es auch eine 4.Eine plausible Erklärung seitens der Lehrerin gibts nicht. Ist eben so, punkt.Nun hat mein Sohn keine Lust mehr, wird eh alles schlecht gemacht. Sieht mal was nicht so aus, wie sich die Lehrerin das vorstellt, kommt ein Stempel mit einem Mülleimer drauf.Hab sie auch schonmal darauf angesprochen wie demotivierend das ist, aber auch das findet sie normal.

Meine Freundin hatte Stress mit der Lehrein, weil ihr Sohn das Fenster geöffnet hat.Dann waren mal versehentlich 3 Kinder der 3. Klasse 1 Stunde zu früh in der Schule ( Ausfall vergessen einzutragen). Als die das merkten, haben die ihre Ranzen im Schulhaus stehen lassen und sind wieder gegangen - zu einem Jungen der einen Wohnungsschlüssel dabei hatte. Nachmittags steht im HA-Heft das das Kind zu spät gekommen sei. Schrieb die Mutter dazu, das das nicht sein kann, weil sie das Kind selbst zur Schule gebracht hatte. Stellte sich dann aber eben raus, das die Jungs beim spielen bei dem einen Kind die Zeit vergessen hatten und dann zu spät gekommen sind. Nun frag ich mich, warum fällt den Lehrern nicht auf, dass im Schulhaus Ranzen stehen und keine Kinder dazu da sind.Einmal klingelte es tagsüber bei uns an der Türe, da standen 2 Mädchen aus der Klasse meines Sohnes-war damals 3. Klasse. Ich meinte noch, ihr habt doch Unterricht !!! Ja, aber die Lehrerin sei nicht da und sie wollten meinem kranken Kind gleich mal die HA bringen.Haben Lehrer keine Aufsichtspflicht???????

Jedenfalls kann man fragen wen man will, egal welche Grundschulklasse, egal welche Schule, alle meckern, da kann doch was nicht stimmen, oder?

Mein kleiner hat seiner Lehrerin kürzlich klar gemacht, das er eh bald aufs Gymnasium geht. Ich glaub so richtig hat er noch nicht verstanden, wie das läuft.Wenn ich ihm erkläre, das er da noch 2 Jahre hin muss und dann die Noten entscheiden auf welche Schule er kommt fängt er an zu weinen.

Ist es nicht möglich, das die Lehrer die Kinder als Kinder sehen, das die auch mal albern in den Pausen und auch mal was umherfliegt ???? Haben wir doch alle gemacht. Da lieber fliegende Federkästchen als sich prügelnde Kinder. Über Einträge im HA-Heft kann ich nur noch lachen, weil das wirklich alles Käse ist ( siehe die Treppenrutscherei).Spricht man beim Elternabend was an, halten sich alle zurück. Hier traut sich keiner was zu sagen, ich weiß Lehrer haben immer recht ( die Erfahrung hab ich schon gemacht), aber man kann doch nicht alles durchgehen lassen.

Ich muss wirklich sagen, das es bei meinem großen mit dem schulwechsel echt bergauf ging. Er war begeistert von den Lehrern und dem Klima in der Schule und da gibts auch keine so kindischen Einträge. Er geht jetzt viel lieber zur Schule und der kleine merkt das natürlich.

Aber wie gesagt, mir fällt schon lange auf, das man über Grundschulen mehr gemecker hört, als über weiterführende Schulen. Ist das bei euch auch so? Mensch mein kleiner verliert echt den Spaß an der Schule, strengt sich auch kaum noch an.Eine andere Grundschule haben wir hier auch nicht,dass man wechseln könnte.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Welche Grundschule

Hallo Mamis, meine Große kommt nächstes Jahr in die Schule. Bin schon jetzt, total aufgeregt. Auf was müsste wir denn achten, wenn wir uns für eine Schule entscheiden. Gibt es da irgendwelche Kriterien die ich berücksichtigen sollte. Ich wäre euch sehr Dankbar wenn ich einige ...

ireakman   18.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

4 Wochen Grundschule und schon die ersten Probleme....

Hallo, unser Sohn wurde am 09.August eingeschult und wurde auch erst im Juni 6 Jahre alt. Er ist somit einer der Jüngsten in der Klasse. Geistig ist er jedoch schon sehr weit und auch sehr wissbegierig. Sich mal hinzusetzten, etwas zu malen oder so war schon immer nicht so sein ...

Katrinsche76   14.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

Wie zufrieden seid ihr mit der Grundschule Eurer Kinder?

Und wie zufrieden seid ihr mit den Lehrkräften? Eine Freundin von mir beklagte sich nun, weil ihre Tochter eine neue Klassenlehrerin auf High Heels + Minirock bekam. Erste Klasse. Außer malen ist von der nicht zu erwarten. Grad in den ersten Jahren ist es so wichtig, dass ...

Seerose85   05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

Welche Grundschule?

Hallo Zusammen, meine Große wird im September noch 5 Jahre alt. Sie gehört also zu den Jüngsten, die nächstes Jahr eingeschult werden. Im Ort gibt es drei Grundschulen. Zwei davon arbeiten mit dieser flexiblen Eingangsphase, in denen die Kinder 1,2 oder 3 Jahre bleiben, ...

mammina_79   26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

Fahrtzeit zur Grundschule

Hallo, mal angenommen, Euer Kind hätte in seiner Grunschule Probleme mit seiner Lehrerin (Aussprachen haben nichts genützt), nun habt ihr die Möglichkeit Euer Kind auf eine richtig gute private Grundschule (pro Klasse 12 Kinder) zu geben. Wie viel Fahrtzeit mit dem Auto ...

Sanne73   24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

Grundschule als Ganztagsschule? Erfahrungen / Meinungen

Unsere Grundschule hat die Option, zu einer freiwillgen Ganztagsschule zu werden (RLP). Aber nur, wenn bis zum 15.März 36 verbindliche Anmeldungen vorliegen. Falls es jetzt nicht klappt, wird es wohl erstmal einige Jahre nicht klappen (dann kommen andere Schulen zum Zuge). Das ...

krummenau   27.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

@alle, die eine Grundschule wählen durften

Hier im Ort stehen zwei Grundschulen zur Wahl. Gestern kam der Brief, dass in 4 Wochen die Anmeldung erfolgen muss. Tag der offenen Tür oder sonstige Vorstellung der Schulen gab/gibt es nicht. Wonach könnte man gehen? Die eine ist zu Fuß zu erreichen, bei der anderen müsste ...

Carmar   10.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

Morgengebet an staatl. Grundschule in Bayern!!

Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage. Meine Große geht jetzt seit 2 Wochen in die Schule. Heute hat sie zum ersten mal erwähnt, dass sie in der Schule immer ein Morgengebet sprechen, mit Hände falten, beten, bekreuzigen, sie macht aber nicht mit. Ich habe mich mit ...

ziegelstein   03.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

grundschule in einer anderen Gemeinde

Hallo brauche mal euren Rat! Meine Tochter kommt 2011 in die Schule.Wir Wohnen in einer kleinen Gemeinde wo es auch eine Grundschule gibt.Die se Grundschule ist aber meiner meinung nach nicht die richtige für unnsere Tochter.Ich habe nun im Nachbarort eine super Schule ...

Sabbi23   15.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
 

aller erster Elternabend in der Grundschule *aufgeregtbin* ...

Hallo, nun ist es soweit-in 2 Wochen ist der 1. Elternabend, die Lehrer stellen sich vor, wir bekommen die Bücherlisten und die Klasseneinteilung wird bekannt gegeben. Bin irgendwie schon ein wenig aufgeregt, wie alles so wird! Was sollte ich beim ersten Elternabend ...

Taurus   30.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Grundschule
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia