Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von CarmenOma am 26.03.2010, 8:35 Uhr.

Re: Mein Sohn hat aufgegeben / Belohnungssystem

Frage: was will die Lehrkraft damit bezwecken?????

Die Kidner sind im ersten Schuljahr (sehe ich doch richtig oder?) Da machen die sowas wie Tafelwischen eh gerne. Und dann die Sache mit dem benehmen - habt ihr nicht für die Grundfächer die gleiche Lehrkraft? Warum dann nur in Deutsch? und auf der anderen Seite: wenn sie nicht anders klar kommt als mit so einem System - öhm - falscher Beruf? Sorry - das musste jetzt sein - ist sicherlich bissi hart ausgedrückt. Belohnungssysteme sind sicherlich gut und damit macht mein Sohn auch einiges - aber da was zu bekommen ist ja wie ein 6er im lotto - es kann immer nur einer was bekommen UND bei 26 gehen somit immer 25 leer aus. Das die dann irgendwann keine Lust mehr haben kann ich nachvollziehen.....

Im Hort gibt es sowas auch - für diejenigen welche die Hausis am Beten gemacht haben, nicht geschwatzt haben in der Hausizeit, zügig gearbeitet haben, nicht albern und so - dann gibts nen Lacher - ABER die besten 3 erhalten etwas großes und die anderen eine Kleinigkeit bzw. sie können sich entscheiden ob sie eventuell dafür schon eine kleine Süßigkeit möchten und kein Smily - im Prinzip - es gibt immer was und das lohnt ;-)

Ich blick den Hintergedanken der Lehrkraft nicht ganz....

Dein Sohnemann ist ein äußerst intelligentes Bürschchen ;-) Sei stolz auf ihn! Und geb diesen Herzen und Karten nicht soviel wert und bedeutung dann wird auch er es nicht mehr tun. Die Teile sind unwichtig!

Mein Sohn bekommt kleine Belohnungen für gute Arbeiten ;-) Er hat Probs sich manchmal zu konzentrieren und schreibt dann irgendwas hin oder auch mal garnichts. Das regt ihn an nachzudenken und irgendwie fiebert er schon auf arbeiten hin ;-) Momentan wünscht er sich heiß und innig Eisessen in der Eisdiele - na mal guggen wie das Diktat ausgefallen ist ;-) Müsste heute zurückgegeben werden ;-)

Ich kann mir vorstellen, dass er mit der Belohnung von dir für gute Arbeiten intensiv sich am unterricht beteiligen wird - auch ohne Herzen - wenn du ihm sagst, wer gut aufpasst schafft gute Arbeiten und dafür wirst du von mir belohnt! Da muss er nicht mit 26 anderen Kindern konkurrieren sondern es kommt ganz alleine auf ihn drauf an ;-)

‹(•¿•)›LG Carmen*72 Zwillingsmädels*92 Sohnemann*02, ab 08/10 Oma (ebäi=familiensecondhand) ‹(•¿•)›

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia