Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Oda am 13.04.2003, 0:00 Uhr.

Re: Lesen können vor der Schule

Hallo, Lucy

Mein Sohn wird auch im Herbst eingeschult, mit knapp sechs Jahren, ist zwar sehr aufgeweckt und wissbegierig, kann aber nicht lesen (außer einzelne Wörter) und rechnen (naja, addieren im Zahlenraum bis zwanzig, aber nicht sicher).

Ich selbst konnte mit vier Jahren fliessend lesen und als ich in die Schule kam auch längst schreiben. Das einzige Neue für mich in der ersten Klasse war damals die Mengenlehre. Leider war ich gleichzeitig ein schüchternes Kind und bin mit der Sonderrolle, in die ich gedrängt wurde, nicht gut klargekommen, hatte auch eine scheußliche Lehrerin (die ihre Methoden aus der Nazi-Zeit beibehalten hatte). Ich habe dann Ende der ersten Klasse ein Schuljahr übersprungen, mußte dann im Schnellverfahren zwei Jahre Rechenunterricht nachholen - bei einer Lehrerin, die mich für arrogant hielt und vor den anderen gedemütigt hat. Das hat sich leider in einer nachhaltigen Abneigung gegenüber mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern niedergeschlagen ;o) Außerdem war es immer ein bißchen schwierig, dass ich überall die Jüngste war; in der Pubertät können sich ein bis zwei Jahre schon ganz schön bemerkbar machen. Trotzdem war das Springen richtig.

Nun liegen meine Erfahrungen zum Glück Jahrzehnte zurück (bin 1972 eingeschult worden) und ich hoffe doch inständig, dass der Unterricht heutzutage überall anders aussieht und auch Kinder, die weiter fortgeschritten sind als der Durchschnitt, so in den Unterricht integriert werden, dass sie sich wohl fühlen. Henni hat ja schon angedeutet, wie das geht.

Auf jeden Fall solltest Du zur oder besser noch vor der Einschulung mit der Lehrerin oder Schulleiterin sprechen und fragen, wie sie damit umgehen werden und ob die Kinder dort abgeholt werden, wo sie sind. (Hast Du vielleicht schon längst gemacht.)

LG Oda

P.S.: Von Anfeindungen kann meine Mutter auch ein Liedchen singen und ich übrigens auch. Von wegen "arrogant" und so :o(

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia