Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Chris F. am 28.02.2005, 15:04 Uhr.

Konflikt auf dem Schulweg/ längerer Text!

Hallo,

mich interessiert mal eure Meinung zu folgender Geschichte:

mein Sohn ist 7 und geht in die 1. Klasse. Jetzt gab es wohl auf dem Nachhauseweg mit einer Mitschülerin Schwierigkeiten. Das Problem: mein Sohn mag das Mädchen nicht und will eigentlich nicht mit ihr nach hause laufen. Ihr gemeinsamer Schulweg ist bis auf ein paar Meter aber der gleiche.
Jetzt hat er ihr das mal gesagt, dass er lieber alleine bzw. mit seinem Freund gehen möchte und nicht will, dass sie zusammengehen. Das Ergebnis war, dass sie erst recht anfing hinter ihm herzulaufen bzw. ihn zu begleiten.
Daraufhin ging mein Sohn her und schlug mit dem Stock nach ihr. Er erzählte mir auch gleich von dem Vorfall, und ich fand das natürlich alles andere als prima und habe ihm erklärt, dass er so das Mädchen nur verletze und es keine Lösung sei zuzuschlagen. Er meinte, er hätte keine andere Lösung gewusst, weil sie einfach nicht hören wollte und trotzdem mit ihm gegangen sei, obwohl er das nicht wollte.

Jetzt kommt er heute aus der Schule nachhause und erzählt mir, dass seine Lehrerin gesagt habe, dass sich das Mädchen über ihn beschwert habe, weil er nicht mit ihr den Schulweg gemeinsam gehen wolle und sie deswegen auch geschlagen habe.

Ich hatte den Vorfall eigentlich schon wieder vergessen und dachte das wäre eine Sache gewesen, die inzwischen geklärt worden sei und nun das. Die Lehrerin gab ihnen außerdem den Rat, dass wir Mütter miteinander reden sollten, um die ganze Geschichte zu klären.
Ganz ehrlich ich habe nicht die Absicht mich mit der Mutter zusammenzusetzen und da groß eine Duskussion vom Zaun zu reissen. Ich sehe das ganze eher als einmaligen Konflikt. Ich bin wegen des Stockhauens auch nie von der Mutter angesprochen worden.
Was den Schulweg angeht, da denke ich, wenn mein Sohn alleine gehen möchte, dann sollte das andere Kind das akzeptieren. Ich kann und will ihn zu dieser Begleitung nicht zwingen.
Ich habe ihm den Tipp gegeben, nochmal mit der Lehrerin zu sprechen, die Geschichte aus seiner Sicht darzustellen und eventuell dem Mädchen einen Brief zu schreiben, in dem drin steht, dass er nicht mit ihr nach Hause
gehen möchte.


Wie seht Ihr die ganze Geschichte? Was würdet ihr tun?

Danke für Eure Beiträge!
Chris

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia