Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mozipan am 13.05.2009, 8:34 Uhr.

Gibts hier Eltern, die Erfahrungen mit einer modernen "Kombiklasse" haben.

Wessen Kind geht in eine Kombiklasse und wer mag seine Erfahrungen hiermit mit mir teilen?

Evtl. steht bei unserer kleinen Land-Grundschule fürs nächste Schuljahr eine Kombiklasse 1./2. an. In dieser Klasse wird meine Jüngste dann die Klassenstufe 1 besuchen. Ich selbst sehe der Sache eigentlich relativ gelassen entgegen aber einige Mütter haben wohl große Angst vor dieser Zusammenlegung und sehen da wohl erhebliche Nachteile für ihre Kinder, die ich z.B. beim besten Willen nicht sehen kann. Erfahrungsberichte von Eltern die selber Kombiklassen besuchten, sind da nicht sehr hilfreich, weil man das mit heute in keiner Weise mehr vergleichen kann. Die Herangehensweise an diese Unterrichtsform ist heute doch deutlich eine andere.

Die Klassenstärke würde bei Zusammenlegung wohl 25 Kinder sein. Meine Große (2. Klasse) hat ohne Zusammenlegung eine Klassenstärke von 24, von daher finde ich die Kinderanzahl jetzt schon mal nicht schlimm. Außerdem hat dann die Kombiklasse 2 Unterrichtsräume zur Verfügung und viele Unterrichtsstunden (mind. die Hälfte) in der Woche sind mit 2 Lehrkräften belegt. Arbeiten in kleineren Arbreitsgruppen wird da häufiger an der Tagesordnung sein und das selbständige Arbeiten mit Wochenplänen etc. Frontalunterricht wird wohl mehr in den Hintergrund treten, was doch sehr wünschenswert ist.

Ich sehe hier vor allem das Positive: Starke Kinder können mehr gefordert und schwächere mehr gefördert werden, da sie zur Vertiefung des Stoffs ja immer mal wieder von der Klasse getrennt und separat in kleinen Gruppen unterrichtet werden können. Dass Sachkunde, Kunst, Religion, Sport und evtl. Fremdsprachenunterricht zusammen unterrichtet wird, finde ich da auch nicht schlimm.

Welche Nachteile können auftreten, welche Erfahrungen hab ihr gemacht?

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia